• Bücher,  Manga

    [Manga-Rezension] matoba – Wie es Miss Beelzebub gefällt. Band 1.

    Mullin ist Kammerdiener. In der Hölle. Er ist persönlicher Assistent der Herrscherin über unzählige Dämonenscharen, Miss Beelzebub. Der wunderschöne, gefallene Seraph ist aber ganz anders, als er es sich vorgestellt hat. Die furchtlose Kriegerin, die an Satans Seite gekämpft hat und die zahllose Lebewesen in Angst und Schrecken versetzt hat, ist eigentlich eher trägt, steht auf Süßigkeiten und liebt alles, was in irgendeiner Art und Weise flauschig ist. Daher hat Mullin alle Hände voll zu tun. Aber nicht nur damit, die Herrscherin auch zum Herrschen zu bewegen – auch seine ungewollten und aufsteigenden Gefühle, muss er in den Griff bekommen. Ach, du liebes bisschen, ist das knuffig! Und niedlich. Oder…

  • Bücher,  Manga

    Higasa Akai – The Royal Tutor, Band 1

    Bei diesen Prinzen möchte doch jeder Hauslehrer sein... Heine Wittgenstein ist vor allem eines – klein. Er sieht auch als Erwachsener aus wie ein Kind. Daher unterschätzen ihn einfach alle, wie das manchmal so ist, wenn man nur nach dem Äußeren geht. Dies fällt schon am ersten Tag als neuer Hauslehrer der vier Prinzen von Glanzreichs königlicher Familie auf. Er zieht auf Geheiß des Königs in den Palast Weißberg, warum und wieso weiß eigentlich keiner, außer dem König und Heine selbst. Vorbereitet hat sich der kleine Professor ausgiebig auf die Begegnung mit den Prinzen Licht (mit 14 Jahren der jüngste und hübscheste der Brüder und jetzt schon ein Frauenliebling), Leonhard…