• Bücher,  Bücher

    Anne Meredith – Das Geheimnis der Grays

    Eine weihnachtliche Kriminalgeschichte. „Adrian Gray wurde im Mai 1862 geboren und starb Weihnachten 1931 eines gewaltsamen Todes durch die Hand eines seiner eigenen Kinder.“ Adrian Gray ist das, was man unter einem unangenehmen Zeitgenossen versteht. Alt, geizig, verbittert und jähzornig. Selbst zu seinen Kindern hat er nicht das beste Verhältnis. Dennoch besteht er darauf, alle jedes Jahr zum Weihnachtsfest um sich zu scharen. Das Landhaus King’s Poplars liegt abgelegen und ist seit Generationen im Familienbesitz der Grays. Wie geschaffen für ein idyllisches Weihnachten im Kreis der Familie. Doch schon am ersten Abend streitet sich die Verwandtschaft, allen voran das Familienoberhaupt Adrian. Beste Voraussetzungen für den Weihnachtsmorgen. Nach dem obligatorischen Kirchgang…

  • Bücher,  Bücher

    T. S. Orgel, A.S. Bottlinger & S.A. Cernohuby – Die Hilfskräfte. Die wahren Herren des Dungeons.

    „Sie werden regelmäßig gewartet und es handelt sich um hochkomplexe, fragile und kostspielige Geräte, deren Konstruktionspläne im Normalfall rechtlich geschützt sind, weshalb Sie sich entsprechend verhalten und vor Auslösen der Fallen alles ablegen sollten, was deren Funktionsweise beeinträchtigen könnte.“ aus: „Neue und aktualisierte Kerkerordnung 2.4“ von Christian von Aster Zuallererst für alle die, die noch nie in einem Rollenspiel, in einem Buch oder Film einen Dungeon betreten haben – hierbei handelt es sich um meist eine Ansammlung von Höhlen und Tunneln jedweder Art, an deren Ende ein Schatz in irgendeiner Form zum Einsammeln liegt. Klingt einfach. Wären da nicht die ganzen Fallen und hübschen, niedlichen Tierchen, die den Weg des…

  • Bücher,  Bücher

    Nadja Losbohm – Die Magie der Bücher

    „Du musst nämlich wissen, dass die Wolken je nach Tageszeit ihre Farbe wechselten. […] Manchmal aber waren sie auch grau oder dunkelblau. Die Menschen sagten dann: ‚Schau, schau. Die Wolken haben schlechte Laune.'“ „Die Magie der Bücher“ ist eine Anthologie, die vier Kurzgeschichten der Autorin beinhaltet. Die Geschichten entführen den Leser in die Welt der Bücher – die Magie fassbar zu machen ist das erklärte Ziel. So begibt man sich auf eine märchenhafte Reise in ein Königreich über den Wolken, das im Besitz von Zauberspiegeln ist, die dem Betrachter seine wahre Liebe zeigen. Doch wie das immer so ist mit der Liebe, ist das alles nicht so einfach, wie es…

  • Bücher,  Bücher

    3 Gründe, warum DOORS mein Highlight in diesem Herbst ist.

    DOORS. Drei Türen, drei Geschichten, nur eine Frage: Durch welche Tür gehst du? Am 01.10.2018 war es endlich soweit, das Warten hatte für mich ein Ende. Seit Pfingsten, genauer gesagt seit der Lesung von Markus Heitz auf dem Wave-Gotik-Treffen in Leipzig, habe ich darauf gewartet, in diese Geschichten eintauchen zu können. Angeteasert wurde ich, wie so viele andere in dem Raum, mit einer Kurzgeschichte, die einen Einblick in die Vorgeschichte einer der Protagonistinnen gewährt. Im August hat meine Neugierde weitere Nahrung erhalten, in Form des kostenlosen, digital verfügbaren Prologs „DOORS. Der Beginn“ (unter anderem HIER auf der DOORS-Seite verfügbar – Link führt zu einer externen Seite). Wie gewohnt war ich…

  • Bücher,  Bücher

    Kevin Hearne – Oberons blutige Fälle. Der Hund des eisernen Druiden.

    Band 1 der kriminalistischen Fälle des Hundes Oberon. Anmerkung aus dem Wunderland: Ich schreibe hier Band 1, da ich wirklich hoffe, dass wir als Leser in den Genuss weiterer Geschichten aus Oberons Sicht kommen. "Menschen nehmen die natürliche Freundlichkeit von Möpsen gar nicht wahr. Sie sehen nur das Knautschgesicht, die panisch hervorquellenden Augen und die Tendenz zum Ausflippen, wenn man ihnen die Zehennägel schneidet, aber sie begreifen nicht, warum Möpse so gut mit anderen Hunden auskommen." Oberon hat ja schon einige, teilweise wirklich seltsame Sachen erlebt. Schließlich ist er der Hund des letzten Druiden. Atticus hält sich ein paar tausend Jahren so gut wie es geht versteckt unter Menschen. Zu…

  • Bücher,  Bücher

    Maya Shepherd – Der Tanz der verlorenen Seelen

    Band 6 der Grimm-Chroniken. Die Grimm-Chroniken sind eine monatlich erscheinende Reihe. Der im folgenden vorgestellte Band erscheint am 5. Oktober 2018  – Vorbestellungen sind schon möglich. ACHTUNG! Diese Rezension kann Spuren von Spoilern enthalten! "Ich glaube nicht an Gerechtigkeit. Wir tun das, was wir tun müssen. Nichts davon hat etwas damit zu tun, ob es gut oder böse ist. Das Böse ist Ansichtssache." In der heutigen Zeit. Maggy und Joe müssen schweren Herzens Schloß Drachenburg den Rücken kehren und kehren nach Berlin zurück. Ohne Will. Sie versuchen Hilfe von Ludwig, Wills Vater, zu erbitten, doch in der Klinik angekommen, erhalten sie eine schreckliche Nachricht… In früherer Zeit. Mary und Dorian…

  • Bücher,  Bücher

    Andreas Suchanek – Die vergessenen Akten. Ein MORDs-Team.

    Band 1 der Reihe rund um den „Fall Marietta King“. „Die vergessenen Akten“ sind der erste Teil einer Print-Sammelband-Reihe. Das „MORDs-Team“ erscheint monatlich als eBook, dieses Hardcover beinhaltet die ersten drei Bücher. Ich werde hier nur was zum ersten verraten, um niemandem den Spaß zu verderben. 'Quatsch', sagte er. 'Warum sollte ich? Das wird ein Spaziergang.' 'Für dich nur ein kurzer. Sei froh.' Klar, einer musste ja Schmiere stehen. Allein. Er war ja so was von froh. Nicht mal Musik durfte er hören,... Barrington Cove, in den 80er Jahren. 5 Jugendliche brechen nachts in ihre Schule ein. Ihr Ziel: die Prüfungsaufgaben für den nächsten Tag. Doch dann geschieht das Unfassbare.…

  • Bücher,  Bücher,  eBook

    Ily Romansky – Zara Nesbit. Blutrabe.

    Band 1 der Reihe rund um Zara Nesbit. "Scheiterhaufen waren Magiern und Hexen vorbehalten. Einfache Ketzer und Protestanten mussten mit einem Seil an einem robusten Baum vorlieb nehmen. Gerade jetzt, Ende Oktober, wenn Brennholz rar war, sah man die Zeugen dieser Frömmigkeit an Kreuzungen im Wind flattern." Zara Nesbit, ihres Zeichens eine junge Gouvernante im England zu Königin Marys Zeiten, ist auf dem Weg von York in die kleine, verschlafene Ortschaft Blackby in der Grafschaft Warwickshire. Sie hofft auf eine ruhige Anstellung in dem abgelegenen Landstrich und die Obhut für die kleine Tochter des örtlichen Barons zu übernehmen, scheint ein guter Anfang zu sein. Doch schon kurz nach ihrer Ankunft…

  • Bücher,  Bücher

    Melissa Albert – Hazel Wood. Wo alles beginnt.

    "Mit neun erkannte ich dann, was tatsächlich hinter meiner heimlichen Überzeugung steckte: ein kindlicher Wunschtraum. Ich packte ihn ordentlich weg wie all die anderen Dinge, die ich nicht mehr brauchte – alte Spielsachen, Einschlaf- rituale, zu klein gewordene Kleider." Alice Crewe ist 17 Jahre alt, fühlt sich nirgends zu Hause und ist stolz darauf, dass ihr Herz an niemandem hängt, mal abgesehen von ihrer Mutter Ella. Die bedeutet ihr die Welt. Seit ihrer frühesten Kindheit sind Alice und Ella ohne wirklich festen Wohnsitz und ziehen von einem Ort zum nächsten. Nie werden sie sesshaft, denn sie werden verfolgt. Vom Unglück. Und immer, wenn es sie einholt, müssen sie weiterziehen. Alice…

  • Bücher,  Bücher

    Alan Bradley – Der Tod sitzt mit im Boot.

    Band 9 der Reihe rund um die junge Ermittlerin Flavia de Luce. Die Fälle sind zwar soweit immer unabhängig voneinander zu sehen, aber es sind eventuell Spoiler zu Flavias Leben in der Rezension. "Die Vorstellung, dass das geweihte Gefäß womöglich immer noch auf dem Grund des Flusses lag, vielleicht sogar direkt unter uns (wenn auch natürlich alle Spuren von Strychnin und Zyankali längst weggespült waren), entzückte mich so, dass ich mit der flachen Hand aufs Wasser klatschte. Vielleicht schwammen hier ja noch ein paar Giftmoleküle herum [...]" Flavia de Luce befindet sich im Sommerurlaub. Zusammen mit Dogger und ihren Schwestern Ophelia und Daphne machen sie in St. Mildred Halt, einer…