• Bücher,  Bücher

    Anna Jane Greenville – Herz aus Dornen. Das Geheimnis von Coal Manor

    Der folgende Beitrag ist Teil der Blogtour „Drachiger Juni“. „Du würdest lieber hierbleiben, als mit mir zu kommen? … dann bist du alles, was ich mir erhofft habe.“ London, 1879. Sie hat keinen Namen, sie hat keine Heimat, sie hat keine Familie. Die junge Frau, die in einer Anstalt für verrückte und hysterische Menschen festsitzt, hat dennoch einen ungebrochenen Willen und Stolz. Das muss auch der wohlhabende John Coal feststellen, der die Hilfe der jungen Frau, die sich selbst „Love“ nennt, dringend braucht. Denn Love und ihre Visionen, die sie erst in die Anstalt gebracht haben, könnten der Schlüssel zur Aufklärung des mysteriösen Verschwindens seiner Gemahlin sein. Love ist da…

  • Bücher,  Manga

    [Manga-Rezension] matoba – Wie es Miss Beelzebub gefällt. Band 1.

    Mullin ist Kammerdiener. In der Hölle. Er ist persönlicher Assistent der Herrscherin über unzählige Dämonenscharen, Miss Beelzebub. Der wunderschöne, gefallene Seraph ist aber ganz anders, als er es sich vorgestellt hat. Die furchtlose Kriegerin, die an Satans Seite gekämpft hat und die zahllose Lebewesen in Angst und Schrecken versetzt hat, ist eigentlich eher trägt, steht auf Süßigkeiten und liebt alles, was in irgendeiner Art und Weise flauschig ist. Daher hat Mullin alle Hände voll zu tun. Aber nicht nur damit, die Herrscherin auch zum Herrschen zu bewegen – auch seine ungewollten und aufsteigenden Gefühle, muss er in den Griff bekommen. Ach, du liebes bisschen, ist das knuffig! Und niedlich. Oder…

  • Bücher,  Bücher

    [Kurzrezension] Bridget Collins – Die verborgenen Stimmen der Bücher

    „Wir nehmen Erinnerungen und binden sie. Was die Leute an Erinnerungen nicht ertragen können. Womit sie nicht leben können. Wir nehmen diese Erinnerungen und verwahren sie an einem Ort, wo sie keinen Schaden mehr anrichten können. Das ist alles, mehr sind Bücher nicht.“ Emmett Farmer lebt und arbeitet auf dem Hof seiner Eltern. Er weiß, was sein Leben für ihn bereit hält und ist zufrieden damit. Bis eine mysteriöse Krankheit ihn wochenlang mehr in wirren Fieberträumen als in der Realität leben lässt. Danach ist nichts mehr so, wie es einmal war. Denn er ist zu schwach, um auf dem Hof seine Arbeit zu verrichten und seine Eltern sehen sich gezwungen,…

  • Bücher,  Bücher

    [Kurzrezension] Hank Green – Ein wirklich erstaunliches Ding

    „Wahnsinn, welche Macht wir alle – jeder von uns – theoretisch über vollkommen Fremde haben, wie mühelos wir dafür sorgen können, dass sich jemand verdammt mies, ohnmächtig und bedroht fühlt.“ April May ist 23 Jahre alt, lebt in New York und hat keinen Plan, was sie eigentlich wirklich in ihrem Leben will. Als sie eines Nachts, auf dem Nachhauseweg, auf einen riesige Skulptur stößt, die die Form eines Roboters hat, denkt sie sich nichts dabei, als sie ihren Freund Andy dazu auffordert, schnell mit ihr ein Video zu machen. Sie gibt der Statue den Namen Carl und stellt ihn der Welt, also YouTube, vor. Dabei ahnt April nicht, dass sie…

  • Bücher,  Bücher

    Maya Shepherd – Die Vergessenen Sieben

    Anzeige. Dieses Buch wurde mir von der Autorin als Vorab-Leseexemplar zur Verfügung gestellt – vielen Dank hierfür. Meine Rezension wird hiervon nicht beeinflusst. Band 13 der Grimm-Chroniken. Die Grimm-Chroniken sind eine monatlich erscheinende Reihe. Der im folgenden vorgestellte Band erscheint am 03.05.2019  – Vorbestellungen sind schon möglich. ACHTUNG! Diese Rezension enthält Spuren von Spoilern! „Schwarzer Griff. Weiße Klinge. Rotes Blut. Schwarz, Weiß und Rot. Eine perfekte Waffe für ein perfektes Ende.“ Königswinter, Gegenwart. Joe und Ember haben es geschafft – zumindest einen Teil ihrer Mission haben sie vollendet. Bald müssen sie aber einsehen, dass sie noch ganz am Anfang stehen. Als sie dann auch noch getrennt werden und Joe einsehen…

  • Bücher,  Bücher

    Torsten Fink – Die Runenmeisterin

    Anzeige. „Die Runenmeisterin“ wurde mir von der Netzwerk Agentur Bookmark und dem Thienemann Esslinger Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank hierfür! Meine Meinung wurde hiervon nicht beeinflusst. „Wir sind Findelkinder, Herrin. Und in Halmat sagt man, dass die von Raben gebracht werden.“ Die Zwillinge Ayrin und Baren sind Rabenkinder, Waisen, deren Herkunft unbekannt ist. Sie sind aufgewachsen bei einer der älteren Damen im Dorf und arbeiten beim örtlichen Wirt, der sie wie Leibeigene behandelt. Sie leben in einer Welt, in der Magie herrscht, aber sie immer weiter in Vergessenheit gerät. Auch der dunkle Hexenmeister ist inzwischen fast eine Legende. Doch seit kurzer Zeit häufen sich in der Umgebung…

  • Bücher,  Bücher

    Maya Shepherd – Das Mondmädchen

    Anzeige. Dieses Buch wurde mir von der Autorin als Vorab-Leseexemplar zur Verfügung gestellt – vielen Dank hierfür. Meine Rezension wird hiervon nicht beeinflusst. Band 12 der Grimm-Chroniken. Die Grimm-Chroniken sind eine monatlich erscheinende Reihe. Der im folgenden vorgestellte Band erscheint am 05.04.2019  – Vorbestellungen sind schon möglich. ACHTUNG! Diese Rezension enthält Spuren von Spoilern! „Sie war ihre Freundin, die den Monstern unter den Betten und in den Schränken keine Chance gab, herauszukommen, solange sie ihr silbriges Licht in die Kinderzimmer warf.“ Königswinter, Gegenwart. Joe ist immer noch auf der Suche, doch inzwischen ist er glücklicherweise nicht mehr auf sich allein gestellt. An seiner Seite zwei Mädchen – eine rothaarig und…

  • Bücher,  Bücher

    Paula Brackston – Die Tochter der Hexe

    Anzeige. Dieses Buch wurde mir vom Bloggerportal der Verlagsgruppe Random House als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt – vielen Dank dafür. Die Rezension spiegelt meine ehrliche Meinung wider und wurde nicht davon beeinflusst. „Die Tochter der Hexe“ ist der erste Band einer Reihe, die im englischsprachigen Raum schon erschienen ist. Das Buch kann aber auch als Einzelband gelesen werden. „Mein Name ist Elizabeth Anne Hawksmith, und ich bin dreihundertvierundachtzig Jahre alt. Jeder Ort erfordert ein neues Tagebuch, und so beginnt dieses Buch der Schatten.“ Gegenwart, Wessex, Großbritannien. Ein neuer Ort, ein neues Heim, ein neues Tagebuch. Die Hexe Bess hat inzwischen Routine darin erlangt, sich an immer neuen Orten niederzulassen. Immer ein…

  • Bücher,  Bücher

    Elizabeth Edmondson – Mord auf Selchester Castle

    Anzeige. Dieses Buch wurde mir vom Bloggerportal der Verlagsgruppe Random House als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt – vielen Dank dafür. Die Rezension spiegelt meine ehrliche Meinung wider und wurde nicht davon beeinflusst. „Mord auf Selchester Castle“ ist der zweite Band in der Reihe um den Ermittler Hugo Hawksworth. Die Bücher sind in sich abgeschlossen und können auch unabhängig voneinander gelesen werden. „Sie kamen zurück nach Hause, nach Selchester. Nach Selchester Castle.“ 1953, England, Selchester. Hugo Hawksworth ist Geheimagent. Er hatte ein Leben voller Abenteuer, Gefahr und Ansehen. Doch dann kam ihm eine Verletzung dazwischen und er wurde in den Innendienst versetzt. Auf Selchester Castle hat er sich inzwischen zusammen mit seiner…

  • Bücher,  Bücher

    Nicholle Fischer – Solange Schnee vom Himmel fällt

    Anzeige. Dieses Buch wurde mir von der Autorin als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt – vielen Dank hierfür. Meine Rezension wird hiervon nicht beeinflusst. „Zarter Meeresduft hing ihm nach und brachte eine seltsame Melancholie mit sich. Verschwommene Bilder setzten sich vor ihrem inneren Auge zu einem strahlenden Bild zusammen.“ Gegenwart, Russland. Lucy kann es kaum glauben. Die Zeit ist gekommen, sich von ihrer geliebten Urgroßmutter zu verabschieden. Wäre das nicht schon schlimm genug, offenbart diese ihr auf dem Sterbebett ihr wohl am besten gehütetes Geheimnis. Lucy will der Geschichte ihrer Uroma unbedingt auf den Grund gehen und stürzt sich in dem ihr fremden Russland in die Recherche. Doch kurz darauf geschieht…