• Bücher,  Bücher

    Torsten Fink – Die Runenmeisterin

    Anzeige. „Die Runenmeisterin“ wurde mir von der Netzwerk Agentur Bookmark und dem Thienemann Esslinger Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Vielen Dank hierfür! Meine Meinung wurde hiervon nicht beeinflusst. „Wir sind Findelkinder, Herrin. Und in Halmat sagt man, dass die von Raben gebracht werden.“ Die Zwillinge Ayrin und Baren sind Rabenkinder, Waisen, deren Herkunft unbekannt ist. Sie sind aufgewachsen bei einer der älteren Damen im Dorf und arbeiten beim örtlichen Wirt, der sie wie Leibeigene behandelt. Sie leben in einer Welt, in der Magie herrscht, aber sie immer weiter in Vergessenheit gerät. Auch der dunkle Hexenmeister ist inzwischen fast eine Legende. Doch seit kurzer Zeit häufen sich in der Umgebung…

  • Bücher

    Stefanie Lasthaus – Die Saphirtür.

    "Jetzt holte sie tief Luft und riss die Augen noch mal weit auf. 
'Die Träume.' 
Sie senkte den Kopf, als würde sie sich schämen. 
'Ich kann doch nicht mehr träumen', nuschelte sie und rutschte tiefer, bis sie in einer Wolke aus Weiß zu verschwinden drohte."

 Isla Hall ist mit Leib und Seele Erzieherin. Sie ist stolz auf sich, dass sie als erste richtige Anstellung einen Platz als Hauslehrerin ergattern konnte. Im Jahr 1957 zieht die junge, hübsche Frau daher bei der Familie Austin ein. Die reichen Hausherren Alan und Victoria führen ein abgeschiedenes aber dennoch sorgenloses Leben auf ihrem riesigen Landsitz Silverton Hall. Das schöne Herrenhaus liegt inmitten von Rosengärten und ist gleichzeitig…