• Bücher,  Bücher

    Rezension | M.G. Wheaton – Emily Eternal

    „Falls sich jemand fragt, ob die Apokalypse es der Regierung endlich ausgetrieben hat, sich Akronyme auszudenken, auf die selbst Orwell stolz wäre, lautet die Antwort nein.“ Inhalt Der Menschheit steht ihr Ende bevor. Die Sonne droht zu erlöschen und wird die Bewohner der Erde dabei zerstören. In diesen Zeiten existiert Emily. Sie ist ein Künstliches Bewusstsein, entwickelt von amerikanischen Wissenschaftlern an einer Universität und lernt dort Menschen zu therapieren. Dabei wird sie selbst immer menschenähnlicher in ihren Verhaltensweisen, was dazu führt, dass Emily dem Ende mit sehr gemischten Gefühlen entgegensieht. Als sich eine Möglichkeit zeigt, die Menschheit zu bewahren, setzt Emily alles daran, diesen Plan mit allen Fähigkeiten, die ihr…

  • Bücher,  Bücher

    Paula Brackston – Die Tochter der Hexe

    Anzeige. Dieses Buch wurde mir vom Bloggerportal der Verlagsgruppe Random House als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt – vielen Dank dafür. Die Rezension spiegelt meine ehrliche Meinung wider und wurde nicht davon beeinflusst. „Die Tochter der Hexe“ ist der erste Band einer Reihe, die im englischsprachigen Raum schon erschienen ist. Das Buch kann aber auch als Einzelband gelesen werden. „Mein Name ist Elizabeth Anne Hawksmith, und ich bin dreihundertvierundachtzig Jahre alt. Jeder Ort erfordert ein neues Tagebuch, und so beginnt dieses Buch der Schatten.“ Inhalt Gegenwart, Wessex, Großbritannien. Ein neuer Ort, ein neues Heim, ein neues Tagebuch. Die Hexe Bess hat inzwischen Routine darin erlangt, sich an immer neuen Orten niederzulassen. Immer…