• Bücher,  Bücher

    Frida Skybäck – Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse

    „Diese Buchhandlung war wirklich etwas Besonderes. Von außen hatte sie hübsch, aber relativ anspruchslos gewirkt, doch wenn man hineinkam, öffnete sich eine eigene Welt. […] Trotz seines etwas heruntergekommenen Äußeren strahlte er Wärme und Gemütlichkeit aus, ein perfekter Ort für jeden Buchliebhaber.“ Charlotte Rydberg, erfolgreiche schwedische Geschäftsfrau, war glücklich in ihrem Leben. Bis sie vor ein paar Monaten auf tragische Weise ihren geliebten Mann verlor. Zurückgeblieben ist ihr nur ihre Firma und eine Menge schmerzhafte Erinnerungen. Als sie dann von ihrer Tante Sara, der sie nie begegnet ist, ein Haus samt Buchhandlung in London erbt, weiß sie nicht, was sie damit anfangen soll. Sie ist weder eine große Leserin, noch…

  • Bücher,  Bücher

    [Kurzrezension] Liane Moriarty – Neun Fremde

    „Ich also zur Rezeption, um nach einem tiefhängenden, angenehmeren Himmel MIT Wolken zu fragen. Eine Frau mit starkem ausländischen Akzent sagte mir, es seien gerade keine anderen Himmel vorrätig!„ Neun Fremde und zehn Tage, die alles verändern: In einem abgelegenen Wellness-Resort treffen fünf Frauen und vier Männer aufeinander, die sich noch nie zuvor begegnet sind. Sie alle sind in einer Krise und wollen ihr altes Leben hinter sich lassen. Bald schon brechen alte Wunden auf und lang gehütete Geheimnisse kommen ans Licht. Denn nichts ist so, wie es scheint in Tranquillum House… Zugegeben – „Big Little Lies“ ist aus irgendeinem Grund an mir vorbei gegangen. Dennoch hat mich „Neun Fremde“ sofort angesprochen,…

  • Bücher,  Bücher

    Sarah Breen & Emer McLysaght – OMG, diese Aisling.

    „‚Eure Aisling ist ja wirklich der absolute Knaller.‘ […] ‚Oh, das ist ein ganz bestimmter Typ Frau […] Mein Bruder geht grade mit einer aus, die ist auch so eine totale Aisling.‘“ Aisling ist Ende 20 und wohnt bei ihren Eltern auf dem Hof in einem idyllischen irischen Dorf. Sie ist seit mehreren Jahren glücklich liiert und arbeitet in Dublin. Dort wohnte sie auch mal, ist aber nach der Krankheit ihres Vaters wieder in die Heimat gezogen. Aisling ist glücklich mit ihrem Leben, nur eine Sache stört sie absolut – dass alle um sie herum heiraten. Sie selbst hat dagegen noch nicht mal einen hübschen Verlobungsring von ihrem Freund an…