• Bücher

    Emily Thomsen – Medusas Fluch

    „Früher hatte ich Farben geliebt, hatte mich nicht daran sattsehen können. Heute war ich genauso farblos wie Wasser, mein Element, das ich verloren hatte. Zittrig sog ich Luft ein, wendete mich vom Garten ab und betrachtete die Bilder auf den Staffeleien und an den Wänden. Sie spiegelten wider, wie ich mich fühlte, und ich konnte mir, bei aller Mühe, keine Farben darin vorstellen." Medusa ist nicht so, wie sich die Menschen das vorstellen. Sie ist kein Monster, kein abscheuliches Wesen, welches alles, was sie anblickt zu Stein erstarren lässt. Schlangen auf dem Kopf hat sie im Übrigen auch nicht. Doch jedes Gerücht trägt ein bisschen Wahrheit in sich – Medusa…