Allgemein

Top Ten Thursday. Lange Buchtitel.

Der Top Ten Thursday wurde von Alice im Bücherland ins Leben gerufen, dann von Steffis Buchblog übernommen und wird nun von Aleshanee von Weltenwanderer weitergeführt.

Im Grunde geht es um Listen. Jeden Donnerstag wird ein Thema herausgesucht und die Blogger versuchen 10 Bücher zu finden, die dazu passen.

Thema diese Woche ist:
10 Bücher mit einem Titel, der aus mindestens fünf Wörtern besteht (ohne Untertitel).

Hach, das war mal wieder ein Thema nach meinem Geschmack.
Einmal vor mein Bücherregal gesetzt, meine Schätze bewundert und mir die Titel rausgepickt, die zum Thema passen.


Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow
von Rainbow Rowell


Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken.
von John Green


Der Atem einer anderen Welt
von Seanan McGuire


Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen.
von Ava Reed


Unsterblichkeit ist auch keine Lösung
von Christian Tielmann


Der Mann, der Sherlock Holmes tötete
von Graham Moore


Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
von Joel Dicker


Das Museum der gestohlenen Erinnerungen
von Ralf Isau


Geister auf der Metropolitan Line
von Ben Aaronovitch


Das Böse unter der Sonne
von Agatha Christie


Und weil es so schön ist und ich das Buch ganz niedlich fand, gibt es noch einen elften Titel.

Wie man bei Regen einen Berg in Flip-Flops erklimmt
von Carol Weston


Coverabbildungen stammen von den jeweiligen Verlagsseiten.
Rechte liegen beim jeweiligen Rechteinhaber.

5 Comments

  • Aleshanee

    Schönen guten Morgen!

    Freut mich dass du mal wieder mit dabei bist 🙂

    Gelesen hab ich von deiner Liste noch nichts, aber von dem Simon Snow Buch hab ich eine zeitlang ständig etwas gesehen, das hat mich direkt gewundert, dass das auf den anderen Listen gar nicht aufgetaucht ist.

    Das Sherlock Buch dagegen war bei 2-3 anderen auch dabei, das klingt definitiv interessant!
    Das Böse unter der Sonne – ich kenne den Film mit Peter Ustinov, der ist soooo genial! Das Buch möchte ich auch noch lesen, wie auch die ganzen anderen Poirot Fälle.
    Der Atem einer anderen Welt hat mich auch neugierig gemacht, da hab ich schon einige sehr positive Rezensionen dazu gesehen 🙂

    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!
    Liebste Grüße, Aleshanee

    • lucindaswunderland

      Ohja, der Film mit Ustinov ist einfach grandios! Den schau ich bestimmt ein paar Mal im Jahr.
      „Der Atem einer anderen Welt“ ist für mich nicht nur ein Jahreshighlight, sondern auch ein absolutes Herzensbuch. Falls du es lesen magst, hoffe ich, dass es dir gefällt, es hat doch einige Anleihen zu Alice im Wunderland, hoffentlich ist es dir nicht zu abgedreht.

  • Nicole

    Hallo Lucinda,

    von deiner Liste habe ich „Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert“ als Hörbuch gehört. An und für sich fand ich es nicht schlecht, nur ein Punkt ist mir sehr sauer aufgestoßten (der Lolita-Aspekt). Das habe ich einfach nicht gepackt.

    Das Cover von „Geister auf der Metropolitan Line“ gefällt mir total. 🙂

    Liebe Grüße & schönes Wochenende,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    • lucindaswunderland

      Ja, der Punkt war wirklich etwas fragwürdig, aber für mich haben gerade diese ganzen moralischen Fragen mit den Reiz des Buches ausgemacht und mich zum Nachdenken angeregt.

  • Petra Berger

    Hallo, alles was mit Sherlock zu tun hat, liebe ich. Das Buch kenne ich aber tatsächlich noch nicht. Peter Grant lese ich gerne aber die letzten Bände lassen etwas nach, finde ich. Ral Isau kenne ich aber bisher habe ich nur ein Buch von ihm gelesen. Du hast teilweise interessante Cover. LG Petra

Schreibe einen Kommentar zu Aleshanee Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.