• Allgemein

    Die Zukunft im Wunderland. Neuerscheinungen September 2019. Teil 1.

    Die Monate rasen zur Zeit an mir vorbei, schon ist der August rum und der Herbst steht hoffentlich bald vor der Tür. Im September kommen wieder eine Menge großartiger Bücher auf den Markt und wie im letzten Monat gibt es zwei Beiträge mit den Neuerscheinungen. Im ersten gibt’s alles mögliche aus verschiedenen Genres, im zweiten Teil wird es dann in den phantastischen Bereich gehen. Es wird wieder eine ganze Menge Futter für die Wunschlisten geben. Ich wünsche euch viel Freude beim Stöbern und Entdecken! Lasst mich gerne wissen, was bei euch auf der Wunschliste für den September steht. Gefährliches Spiel. Die Schwestern von Mitford Manor. Band 2. von Jessica Fellowes…

  • Allgemein

    Top Ten Thursday. Autoren.

    Der Top Ten Thursday wurde von Alice im Bücherland ins Leben gerufen, dann von Steffis Buchblog übernommen und wird nun von Aleshanee von Weltenwanderer weitergeführt. Im Grunde geht es um Listen. Jeden Donnerstag wird ein Thema herausgesucht und die Blogger versuchen 10 Bücher zu finden, die dazu passen. Thema diese Woche ist: 10 Autoren/Autorinnen, die du gerne mal treffen würdest. Puh. Das war mal ein Thema. Eines, über das ich sehr viel länger und intensiver nachdenken musste, als über die Bücherlisten. Denn viele Autoren, die mir in den Kopf geschossen sind, weilen leider nicht mehr unter den Lebenden und da ist das dann mit dem Treffen etwas kompliziert. Außerdem habe ich alle…

  • Bücher,  Bücher

    Alan Bradley – Todeskuss mit Zuckerguss

    Band 10 der Reihe rund um die junge Ermittlerin Flavia de Luce. Die Fälle sind zwar soweit immer unabhängig voneinander zu sehen, aber es sind eventuell Spoiler zu Flavias Leben in der Rezension. „Ich würde gerne von Anfang an klarstellen, dass ich ein überdurchschnittlich intelligentes Mädchen bin. Manche Menschen besitzen nun mal außergewöhnliche Begabungen […] und ich bin eben mit der Gabe des logischen Denkens gesegnet.“ Flavia de Luce, die zwölfjährige Chemikerin mit kriminalistischem Spürsinn, ist offiziell unter die Detektive gegangen. Zusammen mit dem Faktotum Dogger hat sie eine Privatdetektei gegründet, auf die die beiden zurecht stolz sind. Doch niemals hätten sie damit gerechnet, dass sie auf ihren ersten Fall…

  • Bücher,  Bücher

    [Kurzrezension] Stuart Turton – Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle

    „Zwischen einem Schritt und dem nächsten vergesse ich alles.“ Maskenball auf dem Anwesen der Familie Hardcastle. Am Ende des Abends wird Evelyn, die Tochter des Hauses, sterben. Und das nicht nur ein Mal. Tag für Tag wird sich ihr mysteriöser Tod wiederholen – so lange, bis der Mörder endlich gefasst ist. Familie Hardcastle lädt zu einem Ball auf ihr Anwesen Blackheath. Alle Gäste amüsieren sich, bis ein fataler Pistolenschuss die ausgelassene Feier beendet. Evelyn Hardcastle, die Tochter des Hauses, wird tot aufgefunden. Unter den Gästen befindet sich jemand, der mehr über diesen Tod weiß, denn am selben Tag hat Aiden Bishop eine seltsame Nachricht erreicht: „Heute Abend wird jemand ermordet…

  • Bücher,  Bücher

    Sarah Breen & Emer McLysaght – OMG, diese Aisling.

    „‚Eure Aisling ist ja wirklich der absolute Knaller.‘ […] ‚Oh, das ist ein ganz bestimmter Typ Frau […] Mein Bruder geht grade mit einer aus, die ist auch so eine totale Aisling.‘“ Aisling ist Ende 20 und wohnt bei ihren Eltern auf dem Hof in einem idyllischen irischen Dorf. Sie ist seit mehreren Jahren glücklich liiert und arbeitet in Dublin. Dort wohnte sie auch mal, ist aber nach der Krankheit ihres Vaters wieder in die Heimat gezogen. Aisling ist glücklich mit ihrem Leben, nur eine Sache stört sie absolut – dass alle um sie herum heiraten. Sie selbst hat dagegen noch nicht mal einen hübschen Verlobungsring von ihrem Freund an…

  • Allgemein

    Top Ten Thursday. Männersache.

    Der Top Ten Thursday wurde von Alice im Bücherland ins Leben gerufen, dann von Steffis Buchblog übernommen und wird nun von Aleshanee von Weltenwanderer weitergeführt. Im Grunde geht es um Listen. Jeden Donnerstag wird ein Thema herausgesucht und die Blogger versuchen 10 Bücher zu finden, die dazu passen. Thema diese Woche ist: 10 Bücher mit EINEM männlichen Protagonisten. Männliche Protagonisten, die auch noch als Einzelkämpfer durch ihre Buchwelten stolpern, sind doch etwas seltener, als man denkt. Denn meist kommt dann entweder noch ein entsprechender Sidekick oder gleich eine ganze Gruppe hinzu, die ihm unter die Arme greifen. Also ist es Zeit, die männlichen Protagonisten mal zu würdigen. Sidney Chambers, Vikar mit Hang…

  • Bücher,  Bücher

    5 Gründe dafür, dass „Becoming Elektra“ ein Must Read in diesem Sommer ist.

    Wenn dein Leben eine Lüge ist… Als die junge und schöne Elektra Hamilton bei einem Reitunfall ums Leben kommt, erhält Isabel ein unerwartetes Angebot. Sie, die Elektra wie aus dem Gesicht geschnitten ist, soll deren Platz einnehmen. Sie muss lediglich für immer verschweigen, wer sie wirklich ist. Ein Leben in Luxus winkt ihr – und die Verlobung mit dem attraktiven Phillip von Halmen. Zunächst scheint keiner Verdacht zu schöpfen. Doch Elektra hatte eigene Geheimnisse und während diese sie langsam einholen, wächst in Isabel die Gewissheit, dass Elektras Tod kein Unfall war. Wer trachtete Elektra nach dem Leben? Und wird der Mörder erneut zuschlagen? Isabel weiß nur, dass sie keinem trauen…

  • Bücher,  Bücher

    Maya Shepherd – Der Sohn des Drachen

    Anzeige. Dieses Buch wurde mir von der Autorin als Vorab-Leseexemplar zur Verfügung gestellt – vielen Dank hierfür. Meine Rezension wird hiervon nicht beeinflusst. Band 1 der zweiten Staffel der Grimm-Chroniken. Die Grimm-Chroniken sind eine monatlich erscheinende Reihe. Der im folgenden vorgestellte Band erscheint am 06.09.2019  – Vorbestellungen sind schon möglich. ACHTUNG! Diese Rezension enthält Spoiler! „Das Schicksal hatte sie untrennbar aneinander gebunden.“ Königswinter, Gegenwart. Ember hat einen Gefährten auf der Suche nach den Vergessenen Sieben verloren und einen gefunden. Aufgeben kann sie daher nicht. Sie muss unbedingt weitersuchen, denn in nicht einmal sieben Tagen wird sich nicht nur ihr Schicksal entscheiden… Engelland, 1804. Dorian kann nicht mehr mit der Schuld…

  • Bücher,  Bücher

    [Kurzrezension] Kim Kestner – Heaven’s End. Wen die Geister lieben.

    „Aber sein Augenmerk galt nur einer von ihnen. Einem Mädchen mit langem, fuchsroten Haar. Er hatte es Minuten vor seinem Tod gesehen.“ Wo der Himmel endet, beginnt die Welt der Geister. In Heaven’s End, einem kleinen schottischen Küstenort, lebt die 15-jährige Jojo mit ihrer Familie – der lebenden und der toten. Denn Jojo kann Geister sehen und wohnt mit einer ganzen Horde verrückter Vorfahren unter einem Dach. Von ihrer besonderen Fähigkeit aber darf niemand etwas wissen. Erst recht nicht Zack, der Schulschwarm, dessen funkelnde Augen Jojo blöderweise ganz kribbelig machen. Doch im idyllischen Heaven’s End gehen auf einmal unheimliche Dinge vor sich. Wie lange kann Jojo ihr Geheimnis noch wahren?…

  • Allgemein

    Von Serien, Nicht-Fernweh und Hörbüchern. Media Monday #424

    Der Media Monday ist eine Aktion vom Blog Medienjournal. Jede Woche gibt es einen Lückentext, den der Blogger dann ausfüllt. Damit ihr seht, welche Teile ich ergänzt habe, sind diese kursiv geschrieben. Serienkonsum: Den Überblick über die Serien, die ich momentan schaue, zu behalten, ist recht einfach. Ich habe immer nur ein paar Serien auf meiner Watchlist, bei denen versuche ich möglichst auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Eine neue fange ich meist erst an, wenn ich eine andere komplett geschaut habe. Bei Serien und Filmen behalte ich daher gut den Überblick – bei meinen Büchern sieht das manchmal etwas anders aus. Hat sich euer Medienkonsum (in Bezug auf die Wahrnehmung) durch…