Allgemein

Von Serien, Nicht-Fernweh und Hörbüchern. Media Monday #424

Der Media Monday ist eine Aktion vom Blog Medienjournal. Jede Woche gibt es einen Lückentext, den der Blogger dann ausfüllt. Damit ihr seht, welche Teile ich ergänzt habe, sind diese kursiv geschrieben.
Serienkonsum: Den Überblick über die Serien, die ich momentan schaue, zu behalten, ist recht einfach. Ich habe immer nur ein paar Serien auf meiner Watchlist, bei denen versuche ich möglichst auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Eine neue fange ich meist erst an, wenn ich eine andere komplett geschaut habe. Bei Serien und Filmen behalte ich daher gut den Überblick – bei meinen Büchern sieht das manchmal etwas anders aus.
Hat sich euer Medienkonsum (in Bezug auf die Wahrnehmung) durch Ereignisse im persönlichen Leben verändert? Wahrscheinlich. Ich bin mir aber nicht sicher, ob bestimmte Ereignisse eine entscheidende Rolle dabei spielten oder ob es einfach ein Zusammenspiel aus meinem Älterwerden, meinem Wissenszuwachs (maßgeblich durch mein Studium im Medienbereich) und einer allgemeinen Festigung meiner Ansichten und Werte war. Letzteres erscheint mir im Rückblick plausibel. Einzelne Ereignisse bringen mich zwar zum Nachdenken, aber dass sich dadurch mein Medienkonsum auf einmal komplett verändert – nein. 
In der Regel blogge ich a) auf dem Smartphone, b) dem Tablet, c) dem Laptop oder d) dem Desktop-PC. Auf dem Laptop. Smartphone und Tablet finde ich leider recht unbequem, auch wenn mir das einiges erleichtern würde.
Neuseeland, London, Unna. Filmorte gibt es viele. Reisen an diese Orte reizen mich nicht. Das liegt aber allein daran, dass ich einfach kein Reisetyp bin. Da ist es dann egal, ob es Orte aus Filme, Büchern oder sonstwas sind. Fernweh habe ich schlicht und ergreifend bisher noch nie kennengelernt.
Habt ihr zu speziellen Filmen bestimmte Getränke oder Lebensmittel, die ihr genau bei diesem Film (immer) verzehrt? Nein. Außer vielleicht Weihnachtskekse zu Weihnachtsfilmen, aber das war es auch schon. 
Immer wieder gibt es neue Blogs, die beim Media Monday mitmachen. Zum Media Monday gefunden habe ich zu viele neue Blogs, als das ich hier einzelne auflisten kann. Einen möchte ich dennoch exemplarisch nennen – Trallafittibooks.
Zuletzt habe ich meinen Hörbuchkonsum ein wenig in die Höhe geschraubt und das war für mich ungewohnt, weil ich sonst selten zu Hörbüchern gegriffen habe. Doch anscheinend kommen die Vorteile auch langsam bei mir an – angefangen bei der Möglichkeit am Abend meine Augen auszuruhen und dennoch Geschichten genießen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.