Leselaunen3
Allgemein,  Leselaunen

Leselaunen | Von ausgestorbenen Tieren, magischem Flüstern und Jungen.

Die Leselaunen sind eine wöchentliche Beitragsaktion von trallafittibooks.


Aktuelle Bücher

Das habe ich in der letzten Woche gelesen.

Margaret Atwood – Oryx und Crake. Die MaddAddam-Trilogie, Band 1
Das hätte ich nicht erwartet. Ich glaube, das beschreibt meine Gedanken zu „Oryx und Crake“ immer noch am besten. Am Anfang hatte ich ein wenig Probleme, in die Geschichte reinzukommen, was etwas dem Schreibstil geschuldet war. Nachdem ich mich an diesen gewöhnt hatte, konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen – und musste es dennoch ein paar Mal, da ich einfach zu viele Gedanken im Kopf hatte und die ganzen (eigentlich) dystopischen Züge mir auf einmal viel zu nah gingen.
Ein sehr empfehlenswertes Buch, auch wenn es hier und da ein paar Längen aufweist.

Laura Kneidl – Das Flüstern der Magie
Ich bin etwas zwiegespalten. Einerseits bin ich nur so durch die Seiten geflogen, andererseits gab es für mich einfach zu viele Schwächen, als dass ich komplett begeistert sein könnte (ich werde meine Gedanken dazu noch ein bisschen ordnen und in eine Rezension packen). Ein schöner Romantasy-Einzelband für Zwischendurch, nicht mehr und nicht weniger.

Charlie Mackesy  – Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd
Ein niedliches Buch mit zauberhaften Illustrationen, das sich wunderbar zum Verschenken und Mutmachen eignet.

Das lese ich gerade.

V.E. Schwab – Vengeful. Die Rache ist mein.
Ich lese wieder abwechselnd auf deutsch und englisch und ich bin wieder absolut verliebt. Ein bisschen anders als der Vorgänger, mehr Zeitsprünge und an manchen Stellen auch sehr viel ernster. Überraschenderweise gibt es mehr von Victor und Eli als ich erwartet habe – was das Ganze für mich noch viel besser macht.


Momentane Lesestimmung

Diese Woche habe ich wieder einmal gemerkt, wie unterschiedlich Klappentexte sein können und wie wenig man auf diese manchmal geben kann. Bei dem einen Buch wurde mir ungefähr fünf Prozent der Handlung angeteasert und bei dem anderen einfach mal fünfzig, was ich enorm schade fand und mir ein bisschen den Lesespaß verhagelt hat.

Dennoch bin ich recht zufrieden mit meiner Lesewoche.
Dass ich für „Oryx und Crake“ ein wenig länger brauchen werde, war mir klar, da das Thema mir auch sehr nah ging und mich beschäftigt. Die anderen beiden Bücher waren dagegen sehr schnell weggelesen, was dann sehr entspannend war. Und ich bin mit dem Abarbeiten meiner Leseliste für den Mai bisher sehr gut dabei, denn zwei der Bücher sind gelesen, das dritte fast zur Hälfte.


Die Tintenkrähe

Diese Woche gab es meine drei Beiträge mit den Neuerscheinungstipps für den Mai auf meinem Blog, außerdem noch meine Leseliste für diesen Monat.

Neuerscheinungen Mai 2020 | Teil 1 – Genre-Mix

Neuerscheinungen Mai 2020 | Teil 2 – Fantasy, Science Fiction und Horror

Neuerscheinungen Mai 2020 | Teil 3 – Reihenfortsetzungen und Neuauflagen

Leseliste Mai 2020

Zu diesen Beiträgen gab es außerdem noch die Videos auf meinem YouTube-Kanal.
Ich würde mich freuen, wenn ihr vorbeischaut!

(Die folgenden Links führen euch zu YouTube)

Neuerscheinungstipps Mai 2020

want to read Mai 2020


Zum Abschluss

Mein Lieblingszitat der Woche

„Die Menschen im Chaos waren selbst voller Chaos, und das Chaos zwang sie, böse Dinge zu tun. Ständig brachten sie andere Menschen um.“

(Margaret Atwood – Oryx und Crake)


Coverabbildungen und Klappentexte stammen von den jeweiligen Verlagsseiten.
Rechte liegen beim jeweiligen Rechteinhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.