• Bücher

    Elizabeth Edmondson – Der Tote in der Kapelle

    „Fest steht, dass er nicht die Treppe hinuntergestürzt ist und sich das Genick gebrochen hat. Und er hat sich auch nicht selbst unter die Steinfliesen gelegt. Nein, er wurde dort hingelegt, was bedeutet, dass zumindest eine Person wusste, dass er tot war." England. Das Jahr 1953. Hugo Hawksworth ist mit seiner 13 Jahre alten Schwester Georgia auf dem Weg zu ihrer neuen Heimat – Selchester, mitten auf dem Land. Abgeschieden von seinem alten Wohnort London, seinen Freunden und Bekannten. Hawksworth wurde zwangsversetzt nach Thorn Hall, den meisten Engländern als Staatseinrichtung für Statistik bekannt. Das entspricht nicht ganz der Wahrheit, denn Hugo ist Geheimagent. Im aktiven Dienst bekam er eine Kugel…