Allgemein,  Gedanken

Top Ten Thursday – Neuentdeckte Reihen

Der Top Ten Thursday wurde von Alice im Bücherland ins Leben gerufen, dann von Steffis Buchblog übernommen und wird nun von Aleshanee von Weltenwanderer weitergeführt.

Im Grunde geht es um Listen. Jeden Donnerstag wird ein Thema herausgesucht und die Blogger versuchen 10 Bücher zu finden, die dazu passen.

Thema diese Woche ist:
Deine 10 liebsten Reihen, die du neu für dich entdeckt hast.

Ich wusste nicht so Recht, wie genau ich das Thema angehe.
Die ersten fünf vorgestellten Reihen habe ich angefangen zu lesen, sie sind mir daher schon bekannt und ich werde sie auf alle Fälle weiterverfolgen.
Von den anderen fünf habe ich den Reihenauftakt hier stehen und werde ihn bald lesen. Grundsätzlich fange ich ja nur Reihen an, von denen ich mir viel verspreche und die sich für mich schon allein von der Zusammenfassung her gut anfühlen.


Oscar de Muriel – Ein Fall für Frey & McGray

Der Reihenauftakt „Die Schatten von Edinburgh“ hat mich nachhaltig beeindruckt und ich bin wirklich froh, wieder einen guten englischen Kriminalroman gefunden zu haben.


Elizabeth Edmondson – Hugo Hawksworth

Und noch ein guter englischer Krimi. Leider wird diese Reihe eine kurze sein, denn die Autorin ist leider schon verstorben. Umso mehr freue ich mich auf die Nachfolgebände von „Der Tote in der Kapelle“.


Stella A. Tack – Warrior & Peace

Meine Begeisterung für den Reihenauftakt „Göttliches Blut“ war schon in meiner Rezension sichtbar. Ich freue mich wahnsinnig auf den zweiten Band, der zum Glück auch bald erscheint.


Nina MacKay – Die Hipster-Märchen

Hach ja, was soll ich sagen. Ich weiß immer noch nicht, wie ich die Zeit bis Dezember überstehen soll. Der Cliffhanger im zweiten Band ist so richtig schön gemein, dass ich wirklich wissen will, wie es weitergeht.


Maya Shepherd – Die Grimm-Chroniken

Die düstere Märchenadaption hat es mir wirklich angetan. Die Geschichte um Will und seine Freunde stellt quasi alles auf den Kopf, was man bisher über die Märchen zu wissen glaubte.



Siri Pettersen – Die Rabenringe

Der Reihenauftakt „Odinskind“ ist erst vor ein paar Tagen bei mir eingezogen. Auf der Wunschliste stand der Titel seit er angekündigt wurde, daher freue ich mich schon darauf, ihn endlich lesen zu können.


Yvy Kazi – Edittas Totenbeschwörertagebücher

Nachdem mich „Von Goldstaub in Traumfängern“ so begeistert hat, bin ich sehr darauf gespannt, wie mir Edittas Geschichte gefallen wird.


Marie Brennan – Lady Trents Memoiren

Steht schon ewig auf meiner Wunschliste, endlich ist der erste Band auch in meinem Regal. Da ich Drachen als mythische Wesen faszinierend finde, hoffe ich doch mal, dass mich die Geschichte ebenfalls faszinieren wird.


Benedict Jacka – Alex Verus

„Das Labyrinth von London“ hat auch erst kürzlich seinen Regalplatz bei mir gefunden. Mal schauen, wie das magische London mir so gefallen wird.


Jay Kristoff – Nevernight

Ja, ich schäme mich. Der erste Band von Nevernight subt immer noch bei mir. Das muss sich wirklich schnellstmöglich ändern.


Die Bilder stammen wie immer von den Seiten des Verlages, die Bildrechte liegen beim jeweiligen Rechteinhaber.

2 Comments

  • BücherFantasie

    Hey,

    wir haben die „Grimm-Chroniken“ gemeinsam 🙂 Ich habe bisher nur die ersten beiden Bände gelesen, aber die haben mir sehr gefallen und die anderen Bände will ich auf jeden Fall auch noch lesen. Ich mag Märchenadaptionen generell sehr und diese ist definitiv gelungen. Die anderen Bücher von deiner Liste kenne ich leider nicht, aber „Die Schatten von Edinburgh“, „Göttliches Blut“, „Lady Trents Memoiren“ und „Odinskind“ habe ich auf der Wunschliste und „Rotkäppchen und der Hipster-Wolf“ hatte ich auch schon im Auge. „Der Tote in der Kapelle“ werde ich mir mal genauer anschauen.
    Unser Beitrag

    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

  • Aleshanee

    Huhu!

    Ich hatte das Thema extra relativ offen gelassen, denn nicht jeder liest ja viele Reihen und selbst wenn man in letzter Zeit einige angefangen hat, müssen sie ja nicht unbedingt gleich so begeistert haben. Deshalb alles gut, ich seh das mit den Themen eh nicht immer so eng 😉

    Freut mich sehr, dass du auch die Reihe von Marie Brennan auf der Liste hast! Da hab ich ja die ersten beiden schon gelesen und es ist schon was sehr besonderes – mir hats total gut gefallen!

    Die Reihe von Oscar de Muriel ist mir jetzt schon öfters untergekommen, das muss mal auf meine Merkliste, das könnte mir auch gefallen.

    „Odinskind“ hab ich schon auf meiner Wunschliste stehen. Davon hab ich viel gutes gehört und ich bin auch extrem neugierig drauf. Allerdings wird es noch etwas dauern, bis es einziehen kann.
    „Das Labyrinth von London“, da bin ich auch schon gespannt, das wartet schon hier auf mich xD Mit London hat man mich ja immer recht schnell überzeugt und es klingt sehr kurios, die Geschichte, ich freu mich schon drauf!

    Und absolut weit oben auf meiner Wunschliste steht: Nevernight! Nach den vielen Rezensionen die ich gelesen habe, sind meine Erwartungen echt hoch und ich hoffe sehr, dass es sie auch halten kann! Damit werde ich auf jeden Fall warten, bis auch der dritte Band erschienen ist. Ich möchte sie dann bald hintereinander lesen 🙂

    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende!
    Aleshanee

Schreibe einen Kommentar zu Aleshanee Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.