Allgemein

Top Ten Thursday. Lovestory.

Der Top Ten Thursday wurde von Alice im Bücherland ins Leben gerufen, dann von Steffis Buchblog übernommen und wird nun von Aleshanee von Weltenwanderer weitergeführt.

Im Grunde geht es um Listen. Jeden Donnerstag wird ein Thema herausgesucht und die Blogger versuchen 10 Bücher zu finden, die dazu passen.

Thema diese Woche ist:
♥ Valentinstag ♥ Die 10 für dich schönsten Liebesgeschichten.

Das ist ja total mein Thema. Nicht.
Dachte ich zumindest. Und zum Schluss hatte ich dann keine Ahnung, welche auf die Liste sollen und welche nicht. Trotz kürzen sind es dann doch elf Stück geworden.


Stolz und Vorurteil
von Jane Austen

Klappentext:
Mr und Mrs Bennet müssen nicht weniger als fünf Töchter möglichst vorteilhaft unter die Haube bringen. Die kluge und stolze Elizabeth erweist sich dabei als Problemfall. Um Aristokratenstolz und bürgerliches Vorurteil dreht sich ein wild wirbelndes Heiratskarussell.


Sturmhöhe
von Emily Bronté

Klappentext:
Der Findling Heathcliff wächst bei Familie Earnshaw auf dem Gutshof Wuthering Heights in Yorkshire auf. Mit deren stürmischer und leidenschaftlicher Tochter Catherine verbindet ihn eine tiefe Freundschaft. Als der Stiefbruder nach dem Tod des Vaters dem Alkohol und der Spielsucht verfällt und beide terrorisiert, entschließt sich Catherine entgegen ihrer Gefühle, den reichen und angesehenen Nachbarn Edgar Linton zu ehelichen. Der schwer gekränkte Heathcliff schwört, sich daraufhin an beiden Familien zu rächen…


Shadow Falls Camp
von C. C. Hunter

Klappentext:
In Kylies Leben geht alles schief: Ihre Eltern lassen sich scheiden, ihr Freund hat Schluss gemacht, und ihre Mutter schickt sie auch noch in ein Sommercamp. Doch Shadow Falls ist anders…


Finding Sky
von Joss Stirling

Klappentext:
Sky hat Angst vor ihrer dunklen Vergangenheit. Sie hat Angst vor Beziehungen, denn Beziehungen tun weh. Immer. Und sie hat Angst vor Zed Benedict, der mehr von ihr zu wissen scheint, als sie zuzulassen bereit ist…


Dark Elements
von Jennifer L. Armentrout

Klappentext:
Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Roth gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!


Die Sanguis-Trilogie
von Jennifer Wolf

Klappentext:
Dass es Vampire gibt, weiß Miriam schon seit ihrem elften Lebensjahr, als die Vampire ihr großes Coming-out hatten. Doch das ist jetzt fünf Jahre her und trotzdem hat sie noch nie einen in echt gesehen. Umso unglaublicher findet sie daher die Nachricht, dass gleich zwei Vampire auf ihre Schule kommen sollen. Und der eine sogar in ihre Klasse! Elias nennt sich der blasse neue Schüler, der seine roten Pupillen hinter einer blickdichten Sonnenbrille versteckt. Ein bisschen mulmig wird ihr dann schon, als er den Platz direkt neben ihr bekommt. Auch wenn er eine merkwürdige Anziehungskraft auf sie ausübt…


Berühre mich. Nicht.
von Laura Kneidl

Klappentext:
Als Sage in Nevada ankommt, besitzt sie nichts – kein Geld, keine Wohnung, keine Freunde. Nichts außer dem eisernen Willen, neu zu beginnen und das, was zu Hause geschehen ist, zu vergessen. Das ist allerdings schwer, wenn einen die Erinnerungen auf jedem Schritt begleiten und die Angst immer wieder über einen hereinbricht. So auch, als Sage ihren Job in einer Bibliothek antritt und dort auf Luca trifft. Mit seinen stechend grauen Augen und seinen Tätowierungen steht er für alles, wovor Sage sich fürchtet. Doch Luca ist nicht der, der er auf den ersten Blick zu sein scheint. Und als es Sage gelingt, hinter seine Fassade zu blicken, lässt das ihr Herz gefährlich schneller schlagen …


Splitterherz-Trilogie
von Bettina Belitz

Klappentext:
Es gibt genau einen Grund, warum Elisabeth Sturm nicht mit fliegenden Fahnen vom platten Land zurück nach Köln geht, und dieser Grund heißt Colin. Der arrogante, unnahbare, aber leider auch äußerst faszinierende Colin gibt Ellie ein Rätsel nach dem anderen auf, und obwohl sie sich mit aller Macht dagegen wehrt, kann sie sich seiner Ausstrahlung nicht entziehen.
Bald muss Ellie einsehen, dass Colin viel mehr mit ihrer Familie verbindet, als sie sich je vorstellen könnte. Ihr Vater Leo verbirgt ein Geheimnis, das ihn und Colin zu erbitterten Gegnern macht – und das Ellie in tödliche Gefahr bringt.
Dass sie mit ihren seltsamen nächtlichen Träumen den Schlüssel zu dem Rätsel in der Hand hält, begreift Ellie erst, als ihre Gefühle für Colin alles zu zerstören drohen, was sie liebt.


Ein Jahr voller Leben
von Emilia Fuchs

Klappentext:
Bisher kennt Nora die Welt nur von den zahlreichen Postkarten, die ihre Zimmerwand schmücken. Aber das soll sich nun ändern: Nach der wohl schwersten Zeit ihres Lebens, beschließt sie, endlich ihren Traum zu verwirklichen und ihr ganz eigenes Abenteuer zu erleben. Sie beginnt ein Studium in Schweden, dem wild-romantischen Land der tausend Seen. Hier lernt sie den attraktiven Medizinstudenten Rune kennen. Doch seit ihrer ersten Begegnung gibt er ihr auf jede erdenkliche Art zu verstehen, dass er sie nicht leiden kann – erst recht, nachdem sich Nora für ein Uniprogramm einträgt, das er leitet. Noch weiß Nora nicht, dass Rune nur versucht sein Herz zu schützen…


Animant Crumbs Staubchronik
von Lin Rina

Klappentext:
England 1890.
Kleider, Bälle und die Suche nach dem perfekten Ehemann. Das ist es, was sich Animants Mutter für ihre Tochter wünscht. Doch Ani hat anderes im Sinn. Sie lebt in einer Welt aus Büchern, und bemüht sich der Realität mit Scharfsinn und einer gehörigen Portion Sarkasmus aus dem Weg zu gehen.
Bis diese an ihre Tür klopft und ihr ein Angebot macht, das ihr Leben auf den Kopf stellt.
Ein Monat in London, eine riesige, vollautomatische Suchmaschine, die Umstände der weniger Privilegierten und eine Arbeitsstelle in einer Bibliothek. Und natürlich Gefühle, die sie bis dahin nur aus Büchern kannte.


Liebe geht durch alle Zeiten
von Kerstin Gier

Klappentext:
Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16-jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel in London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte.


Klappentexte und Coverabbildungen stammen von der jeweiligen Verlagsseite.
Rechte liegen beim jeweiligen Rechteinhaber.

3 Comments

  • 78sunny

    Hallo,
    deine Liste ruft viele schöne Erinnerungen bei mir hoch. Ich habe zwar keines deiner Bücher auf meiner Liste, aber einige davon gehören zu meinem absoluten Lieblingsbüchern. Vor allem „Finding Sky“ und „Dark Elements“ hätten es verdient auch auf meiner Liste zu stehen, aber ich konnte mich einfach nicht enscheiden.
    „Shadow Falls Camp“ habe ich ebenfalls super gern gelesen. Da kann ich deine Wahl absolut nachvollziehen.
    Liebe Grüße
    Sunny

  • BücherFantasie

    Guten Morgen!

    Von deiner Liste habe ich bisher die ersten beiden Bände von „Splitterherz“, den ersten Band von „Shadow Falls Camp“, „Liebe geht durch alle Zeiten“ und „Animant Crumbs Staubchronik“ gelesen; letzteres haben wir diese Woche gemeinsam 🙂 Ich muss sagen, dass „Geboren um Mitternacht“ mich nicht hundertprozentig überzeugen konnte (ich hatte glaube ich 3 Sterne vergeben), aber die anderen Bücher/Reihen haben mir sehr gut gefallen. Ich sollte endlich mal den letzten Band der „Splitterherz“-Trilogie lesen…
    „Berühre mich. Nicht“ steht auf meiner Wunschliste und „Stolz und Vorurteil“ sowie „Sturmhöhe“ will ich bei Gelegenheit auch noch lesen.
    Mein Beitrag

    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

  • Nicole

    Hallo Lucinda,

    natürlich habe ich nicht an die Edelstein-Trilogie gedacht. 😀 Ich habe die Bücher total gern gelesen und bin richtiggehend durch die Reihe geflitzt.

    „Animant Crumbs Staubchronik“ ist mir bereits positiv aufgefallen. Und „Sturmhöhe“ muss ich unbedingt mal lesen. Darauf bin ich sehr neugierig.

    Liebe Grüße,
    Nicole

Schreibe einen Kommentar zu 78sunny Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.