• Allgemein,  Leselaunen

    Von freier Zeit, Comics und Serien. Leselaunen. Die Woche im Wunderland #40

    Die Aktion „Leselaunen“ wird von Nicci vom Blog Trallafittibooks geführt. In „Leselaunen“ schreiben Blogger über die buchigen und unbuchigen Erlebnisse ihrer Woche. Rückblickend wird über die aktuelle Lektüre, momentane Lesestimmung und alles, was so in der Woche los war, berichtet. Untermalt wird das Ganze noch von einem Zitat. „’Weil eine Narbe bedeutet, dass du überlebt hast.‘ […] ‚Ihr irrt Euch […] Es bedeutet einfach, dass man zerbrochen ist.‘ “ Aus: „Die Gabel, die Hexe und der Wurm. Geschichten aus Alagaesia: Eragon.“ von Christopher Paolini Mein momentanes Currently Reading ist: „Black Forest High. Ghostseer“ von Nina MacKay Diese Woche habe ich außerdem gelesen: „Ein reizender Job für eine Frau“ von P.D. James…

  • Allgemein,  Gedanken

    WunderlandGedanken – Cosy Crime, Humor und schrullige Ermittler.

    Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit audible entstanden.  WunderlandGedanken. Da ich mich selbst schon oft genug frage, was eigentlich in meinem Kopf so vor sich geht und ich ja bedeutend mehr Zeit mit mir verbringe als ihr, konnte ich meiner Idee nicht widerstehen, euch an meinen Gedanken teilhaben zu lassen. Da ich in einigen meiner letzten Beiträge sehr viel darüber geschrieben habe, greife ich als Erstes ein dadurch nahe liegendes Thema auf: meine Vorliebe für Cosy Crimes, die am besten noch einiges an Humor mit sich bringen. Diese Vorliebe hat sich wohl schon in meiner Jugendzeit entwickelt. Bis heute bin ich absolutes Fangirl (ja, klingt seltsam in dem Zusammenhang, aber…

  • Allgemein

    Antworten aus dem Wunderland. 5 Dinge mit Pinky. Lieblingsserien.

    #5DingemitPinky ist eine gemeinsame Aktion der Buchbloggerinnen Lesen im Mondregen, Ostseebuecherjunkie und Reading Maddox Girls.  Ich schließe mich einfach mal der Aktion an und bin guter Dinge, dass ich sie mittwochs fest miteinplanen werde. Diese Woche dreht sich alles um folgendes Thema: Das Thema ist gar nicht mal so einfach für mich. Oft fange ich an Serien zu gucken und schaue sie dann nicht zu Ende. Keine Ahnung, warum das so ist. Irgendwie habe ich dann keine Geduld mehr und schaue immer wieder das selbe nochmal. Dennoch habe ich da so meine Lieblinge und die teile ich jetzt mal mit euch. (Und schreibe vorsorglich dazu, dass ich hier wohl Werbung…

  • Allgemein,  Monatsrückblick

    Der Monat im Wunderland – September 2018.

    Mein Monat im Wunderland war recht produktiv, ich habe mich langsam eingependelt mit meinen neuen Zeiten, die ich hier verbringen darf. Daher komme ich langsam wieder zu meiner alten Form und der gewohnten Anzahl an Büchern zurück. Ein schönes Gefühl, einfach fantastisch. Gelesene Bücher: 9 Gelesene Seiten: 2.945 Gelesene Seiten pro Tag: ca. 98 Andreas Suchanek – Die vergessenen Akten. Ein MORDs-Team, Der Fall Marietta King, Band 1. Ily Romansky – Blutrabe. Zara Nesbit, Band 1. Kevin Hearne – Oberons blutige Fälle. Der Hund des eisernen Druiden. Nina MacKay – Plötzlich Banshee Anca Sturm – Der Welten-Express Maya Shepherd – Der Tanz der verlorenen Seelen. Die Grimm-Chroniken, Band 6. Jessica…

  • Allgemein,  Monatsrückblick

    Mein Monatsrückblick – Juli 2018. Von goldenen Träumen, Götterkindern und wunderschöner Landschaft.

    Es ist zwar schon Mitte August, aber dennoch gibt es noch meinen Monatsrückblick für den Juli. Diesen Monat gab es nicht so viele Bücher, die ich gelesen habe, dafür habe ich in der Auswahl ein wirklich gutes Händchen gehabt. Gelesene Bücher: 8 Gelesene Seiten: 3.082 Gelesene Seiten pro Tag: ca. 99 Oscar de Muriel – Die Schatten von Edinburgh. Ein Fall für Frey & McGray, Band 1. Bianca Iosivoni – Für immer verboten. Sturmtochter, Band 1. Yvy Kazi – Von Goldstaub in Traumfängern (Rezensionsexemplar) Julia Adrian – Erwachen. Die Dreizehnte Fee, Band 1. Felicity Green – Der Teufel im Leibe. Die Highland-Hexen-Krimis, Band 2. Alan Bradley – Mord ist nicht das…