Allgemein

Die Probleme einer Büchersüchtigen: Neuzugangsexplosion im Mai, Teil 3

Fast ist es geschafft!

Heute stelle ich einen weiteren Teil meiner Geburtstagsneuzugänge vor. Alle diese Bücher waren auf meiner Wunschliste. Gut, nicht alle, denn eines ist streng genommen auch nicht meines, ist aber in mein Bücherregal eingezogen.


Jay Kristoff – Nevernight. Die Prüfung. 

Verlag: Fischer Tor

ISBN: 978-3-596-29757-3

Preis: 22,99 €

Hardcover


Sie ist keine Heldin. Sie ist eine Frau, die Helden fürchten.
Mia Corvere ist ein Kind der Schatten, und sie kennt nur ein einziges Ziel: Rache an den Männern zu üben, die ihre Familie zerstört haben. Ihre Feinde sind die Mächtigen des Reiches – ein General, ein Konsul und ein Kardinal -, doch Mia ist zu allem entschlossen. Sie macht sich auf den Weg zur Enklave der Roten Kirche, einem geheimen Assassinenorden, um die Kunst des Tötens zu erlernen.

Ich mag Helden, die eigentlich keine sind. Sie sind oftmals bedeutend spannender als die, die von vornherein einen vorgezeichneten Weg gehen und bei denen es klar ist, dass sie es irgendwann auch schaffen werden. Deswegen kam dieser Roman auch auf meine Wunschliste. Spoilern bin ich aus dem Weg gegangen, da dieses Buch ja doch ziemlich oft sozialmedial zu sehen war. Daher kann ich ganz unvoreingenommen einsteigen.


Oscar de Muriel – Die Schatten von Edinburgh. Ein Fall für Frey & McGray. 

Verlag: Goldmann

ISBN: 978-3-442-48505-5

Preis: 9,99 €

 


Edinburgh 1888: Eine grausame Mordserie. Zwei geniale Ermittler.
Inspector Ian Frey wurde nach Schottland zwangsversetzt – für den kultivierten Engländer eine wahre Strafe. Als er seinen neuen Vorgesetzten McGray kennenlernt, findet er all seine Vorurteile bestätigt. Der Schotte ist ungehobelt, abergläubisch und bärbeißig. Doch dann bringt ein schier unlösbarer Fall die beiden grundverschiedenen Männer zusammen: Ein Violinist wird in seinem Heim ermordet. Sein aufgelöstes Dienstmädchen schwört, dass es in der Nacht drei Geiger im Musikzimmer gehört hat. Doch in dem von innen verschlossenen, fensterlosen Raum liegt nur die grausam zugerichtete Leiche des Hausherren…

Klingt nach einem Kriminalroman ganz nach meinem Geschmack. Ich bin auf das Ermittlerduo gespannt – die Dynamik klingt vielversprechend. Der Mordfall klingt jetzt erstmal nicht unbedingt nach etwas noch nie da gewesenem, aber das muss es auch nicht. Ich hoffe auf gute Unterhaltung, tolle Ermittler und gut konstruierte Aufklärungsarbeit.


Leigh Bardugo – Das Lied der Krähen

Verlag: Knaur

ISBN: 978-3-426-65443-9

Preis: 16,99 €

 


Sechs unberechenbare Außenseiter – eine unmögliche Mission.
Ein Dieb mit der Begabung, aus jeder Falle zu entkommen.
Eine Spionin, die nur „das Phantom“ genannt wird.
Ein Verurteilter mit einem unstillbaren Verlangen nach Rache.
Eine Magierin, die ihre Kräfte nutzt, um in den Slums zu überleben.
Ein Scharfschütze, der keiner Wette widerstehen kann.
Ein Ausreißer aus gutem Hause mit einem Händchen für Sprengstoff.
Höchst unterschiedliche Motive treiben die sechs Außenseiter an, die einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt befreien sollen. Kaz Brekker, Meisterdieb und Mastermind, ist nicht der Einzige, der Geheimnisse vor den anderen verbirgt – und natürlich steckt weitaus mehr hinter dem Auftrag, als die sechs „Krähen“ ahnen können…

Kennt eigentlich noch jemand die „Liga der außergewöhnlichen Gentlemen“? Die mochte ich ja richtig gern, ist immer noch einer meiner liebsten Filme. So ein kleines bisschen klingt es ja danach. Das bisschen Inhalt, welches auf dem Klappentext preisgegeben wird, war kein Kaufgrund für mich – die Figurenbeschreibung war es. Auf die Charaktere und Persönlichkeiten habe ich es abgesehen, denn die klingen schon mal so, als könnten sie mich fesseln. Außerdem muss ich hier ja mal das wunderschöne Cover loben und den schwarzen Buchschnitt.


Terry Pratchett – Vollsthändiger und unentbehrlicher Atlas der Scheibenwelt

Verlag: Goldmann

ISBN: 978-3-442-31477-5

Preis: 25,00 €

 

An diesem hübsch gestaltetem Exemplar konnte mein Mann nicht vorbei gehen. Wir sind beide Fans der Scheibenwelt und nennen unter anderem auch schon den Stadtführer von Ankh-Morpork unser Eigen.

Besonders hervorzuheben ist hier wirklich die liebevolle Gestaltung. Für Liebhaber sind es auf alle Fälle schöne Sammlerstücke zu einem erschwinglichen Preis.

Außerdem gibt es noch ein großformatiges, doppelseitig bedrucktes, hochwertiges Poster mit dazu. Das ziert jetzt unsere Wand. Groß A’Tuin schaut jetzt majestätisch auf unser Sofa hinab.


Felicity Green – Die Highland-Hexen-Krimis 

Band 1: Der Teufel im Detail

ISBN: 978-3-844-80010-4

Preis: 10,99 €

 

Felicity Green – Die Highland-Hexen-Krimis

Band 2: Der Teufel im Leibe

ISBN: 978-3-741-27059-8

Preis: 10,99 €

 

Felicity Green – Die Highland-Hexen-Krimis

Band 3: Der Teufel in der Küche

ISBN: 978-3-743-13588-8

Preis: 10,99 €

 

Felicity Green – Die Highland-Hexen-Krimis

Band 4: Der Teufel im Bunde

ISBN: 978-3-746-03032-6

Preis: 11,99 €

 

Hach, was habe ich mich über dieses Geschenk gefreut – gleich alle vier Kriminalromane sind bei mir eingezogen.
Sie standen schon eine Weile auf meiner Wunschliste. Hexen in Kriminalromanen. Klingt gut, wird es hoffentlich auch sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.