Allgemein,  Leselaunen

Von Schmusekätzchen und Regenschirmen. Leselaunen. Die Woche im Wunderland #37

Die Aktion „Leselaunen“ wird von Nicci vom Blog Trallafittibooks geführt.

In „Leselaunen“ schreiben Blogger über die buchigen und unbuchigen Erlebnisse ihrer Woche. Rückblickend wird über die aktuelle Lektüre, momentane Lesestimmung und alles, was so in der Woche los war, berichtet. Untermalt wird das Ganze noch von einem Zitat.


„Ich kann nicht nach Hause. […] sie haben mich nicht verstanden, bevor ich weggegangen bin, und jetzt könnte ich genauso gut von einem anderen Stern sein.“

Aus: „Der Atem einer anderen Welt“ von Seanan McGuire


Mein momentanes Currently Reading ist:

  • „Solange Schnee vom Himmel fällt“ von Nicholle Fischer
  • „Mord auf Selchester Castle“ von Elizabeth Edmondson
  • „Lady Mechanika. Band 1“ von Joe Benitez

Diese Woche habe ich außerdem gelesen:

  • „Saligia. Spiel der Todsünden.“ von Swantje Oppermann
  • „The Umbrella Academy: Weltuntergangs-Suite“ von Gerard Way und Gabriel Bá

Neuzugänge in dieser Woche:

  • „The Umbrella Academy: Weltuntergangs-Suite“ von Gerard Way und Gabriel Bá
  • „Lady Mechanika. Band 1“ von Joe Benitez
  • „Monstress 1“ von Marjorie Liu und Sana Takeda


Diese Woche bin ich lesetechnisch ein bisschen auf der Stelle getreten. 
In „Solange Schnee vom Himmel fällt“ bin ich irgendwie nicht richtig vorangekommen. Ich habe nicht mal eine Ahnung, warum das so ist. Morgen geht die neue Woche los und ich starte einen weiteren Versuch. 

„Saligia. Das Spiel der Todsünden.“ hat mir wirklich gut gefallen und ich freue mich auf den nächsten Band. Es ist recht schnell – die Erzählweise lässt einem nicht viel Zeit zum Luftholen und die Geschichte geht dadurch recht zügig vorbei. Dennoch hat mir die Idee Spaß gemacht und mich fasziniert. Ich bin gespannt, was die Autorin weiterhin daraus machen wird. 

Danach habe ich zum Comic „The Umbrella Academy“ gegriffen. Durch die Netflix-Verfilmung hat Cross Cult den 2008 schon einmal erschienen Comic neu aufgelegt. Ich konnte nicht widerstehen und musste ihn einfach lesen. Und zwar bevor ich die Serie anfange zu schauen. Schnell hat mich die Geschichte in den Bann gezogen. Auch wenn ich den Zeichenstil am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig fand, habe ich am Ende die Illustrationen wirklich genossen. Ein bisschen zur Faszination trug natürlich auch die Tatsache bei, dass die Geschichte von Gerard Way geschrieben wurde – dem Ex-Sänger von „My Chemical Romance“, einer meiner liebsten Bands seit meiner Jugendzeit. Ihre Alben höre ich auch heute noch gern und da ich die Texte schon immer wundervoll fand, konnte diese Geschichte ja nicht schlecht sein. Mein Gefühl hat mich nicht getäuscht und ich freue mich riesig auf den nächsten Band. 

Folgende Rezension ist in dieser Woche im Wunderland erschienen:


Diese Woche war ich doch wirklich ausnahmsweise wieder mal unterwegs. 

Am Dienstag ging es in den Krystallpalast Varietè Leipzig.
Christian von Aster und Carsten Steenbergen gaben sich die Ehre und haben sich als Bernt Klötzke und Timo von Spitz gegenseitig angewutet. „Die Wutbriefe“ sind schon in schriftlicher Form wirklich klasse, als Hörbuch noch besser, aber live und in Farbe sind sie noch mal ein ganz anderes Erlebnis. Ein wundervoller Abend!

Am Mittwoch habe ich meinen freien Tag genossen. Bei sonnigem Wetter ging es ein bisschen spazieren und ins Cafè Katzentempel. Die kleinen Fellnasen zu beobachten ist jedesmal ein Vergnügen. Dazu noch das leckere Essen. Glücklich und vollgefuttert ging es dann zur Comic Combo, einem lauschigen Comic-Laden in der Leipziger Innenstadt. Ein tolles Angebot und sehr nette Leute, die da immer auf einen warten. Unter anderem ist einer meiner Neuzugänge mitgekommen. Und ein kleines, niedliches Plüschkätzchen (für die, die es genau wissen wollen – Jiji aus „Kikis kleiner Lieferservice“). Mein Mann war schon seit einer Weile auf der Suche nach dem Film „Porco Rosso“ und wurde auch fündig. Ein rundum gelungener Tag also. 

Folgende Beiträge sind in der letzten Woche im Wunderland erschienen:


Wie war eure Woche denn so? Was habt ihr schönes gelesen?

Ich wünsche euch noch einen schönen restlichen Sonntagabend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.