Bücher,  Bücher

[Kurzrezension] Sarah Rees Brennan – Chilling Adventures of Sabrina. Hexenzeit.

„Er streckte den Arm aus und verschränkte meine […] Finger mit seinen, und ich dachte mir: Genau so verbrennen Hexen.


Nur noch einen Sommer hat Sabrina Spellman bis zu ihrem 16. Geburtstag. Dann wird alles anders werden: Sie wird in den dunklen Hexenzirkel aufgenommen werden und allen normalsterblichen Menschen entsagen müssen. Ihren Freundinnen und ihrer großen Liebe Harvey. Wird sie das schaffen? Und liebt Harvey sie überhaupt so sehr wie sie ihn? Um das herauszufinden, lässt sich Sabrina von ihrem Cousin Ambrose zu einem gefährlichen Plan überreden: Sie wendet einen Zauber bei Harvey an. Etwas, was ihre beiden Tanten, ebenfalls Hexen, Sabrina absolut verboten haben. Nicht ohne Grund, denn plötzlich ist mehr als nur ein Leben in großer Gefahr…


Nachdem ich die Netflix-Serie „Chilling Adventures of Sabrina“ gesehen habe, wollte ich natürlich auch unbedingt die Vorgeschichte dazu lesen. Denn ich mag das Fandom um Sabrina wirklich gern – schon früher, als die Serien und Filme noch nicht so düster waren. Jetzt liegt es mir mit all seiner leicht übertrieben schauerlich, düsteren Retro-Atmosphäre noch ein bisschen mehr.

Die Vorgeschichte greift diese Stimmung sehr gut auf und ist daher für Fans der Serie einen Blick wert. Doch auch für Leser ohne Vorwissen ist „Hexenzeit“ absolut geeignet, denn durch die zeitliche Einordnung vor der Serie wird nichts vorausgesetzt.

Der Schreibstil von Sarah Rees Brennan hat mir beim Lesen Freude bereitet, mich schnell in die Geschichte gezogen und ist passend zur jugendlichen Protagonistin.
Besonders gefallen haben mir aber die Zwischenkapitel. In diesen beleuchtet die Autorin die Gedanken anderer Charaktere. Dadurch kann man tiefer in die Persönlichkeit eintauchen und lernt Seiten an den Figuren kennen, die teilweise sogar Erklärungen für manche Verhaltensweisen in der Serie geben. Eine spannende Idee, die auch von der Umsetzung her überzeugen konnte. Denn Sarah Rees Brennan hat jedem Charakter eine eigene Stimme verliehen.
Außerdem hat mir die Charakterentwicklung von Sabrina gut gefallen. Sie ist am Anfang des Buches noch nicht auf dem selben Stand wie zu Beginn der Serie. „Hexenzeit“ ist besonders in dieser Hinsicht wirklich einfühlsam geschrieben.

Mit „Chilling Adventures of Sabrina: Hexenzeit“ hat Sarah Rees Brennan nicht nur für Fans der Netflix-Serie ein wahres Lesevergnügen geschaffen. Sie lässt die düstere Atmosphäre der Geschichte förmlich aus den Seiten sickern und erweckt die Charaktere zum Leben. Ich war von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert und kann diesen Page-Turner für die kommende dunkle Jahreszeit empfehlen.


(Werbung, unbezahlt)

Originaltitel: Chilling Adventures of Sabrina. Season of the Witch.

Genre: Fantasy, Romantasy, Junge Erwachsene

Verlag: heyne fliegt

Erscheinungsdatum: 12.08.2019

ISBN: 9783453272545

Preis: 12,00 €

Klappenbroschur, 320 Seiten

weitere Formate: eBook (9,99 €) und Hörbuch

Sarah Rees Brennan lebt in Irland und hat in In New York und London Kreatives Schreiben studiert. Ihrer jüngeren Fangemeinde ist sie als Autorin von Fanfics bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.