Allgemein,  Leselaunen

Von Herbstlaub, Tee und Kindheitserinnerungen. Leselaunen. Die Woche im Wunderland #15

Die Aktion „Leselaunen“ wird von Nicci vom Blog Trallafittibooks geführt.

In „Leselaunen“ schreiben Blogger über die buchigen und unbuchigen Erlebnisse ihrer Woche. Rückblickend wird über die aktuelle Lektüre, momentane Lesestimmung und alles, was so in der Woche los war, berichtet. Untermalt wird das Ganze noch von einem Zitat.


Aus: „Der Tanz der verlorenen Seelen“ von Maya Shepherd.
Das Schnipselbild stammt von Epic Moon – Coverdesign.


Mein momentanes Currently Reading ist:

  • „Die Schwestern von Mitford Manor. Unter Verdacht.“ von Jessica Fellowes

Diese Woche habe ich außerdem gelesen:

  • „Der Tanz der verlorenen Seelen. Die Grimm-Chroniken, Band 6.“ von Maya Shepherd
  • „Der Welten-Express“ von Anca Sturm

Neuzugänge diese Woche:

  • „Das Geheimnis der Grays“ von Anne Meredith (Rezensionsexemplar)
  • „Spiel im Schatten. Ein MORDs-Team – Der Fall Marietta Kind, Band 2.“ von Andreas Suchanek
  • „Das Haus der geheimnisvollen Uhren“ von John Bellairs (Rezensionsexemplar)

Wie ihr seht, hat sich mein Currently Reading von der letzten Woche nicht geändert…irgendwie hatte ich mehr Lust auf eine schöne, leichte Fantasygeschichte. Daher habe ich dann doch zum „Welten-Express“ gegriffen und mich mit Flinn auf eine phantastische Reise begeben. Und ich muss sagen, dass ich meine kurzfristige Änderung nicht bereut habe. Ich hätte nur gern mehr Zeit zum Lesen gehabt – irgendwie muss ich mir das Schlafen abgewöhnen. Oder mich klonen. Für Tipps diesbezüglich habe ich immer ein offenes Ohr.

Nachdem ich schweren Herzens den „Welten-Express“ verlassen habe (und mit Erschrecken feststellen musste, dass die Fortsetzung erst im Herbst 2019 geplant ist. Wobei ich mich dann wieder gefragt habe, seit wann mir das warten so schwer fällt. Bei den Harry Potter Büchern damals fiel mir das irgendwie leichter, oder die 20 Jahre dazwischen haben meine Erinnerung blumiger gemacht.), bin ich mal wieder in die Welt der Grimm-Chroniken eingetaucht. Immer wieder ein Vergnügen, auch wenn mich diese Folge doch ziemlich überrascht hat mit ihren Wendungen. Ich bin gespannt, wie es dann im siebten Band weitergehen wird. Zum Glück erscheinen sie ja monatlich, das macht es mir etwas leichter.

„Die Schwestern von Mitford Manor“ werden mich jetzt bei dem wunderbaren herbstlichen Regenwetter begleiten. Was ist das wunderbar endlich wieder mit Kuscheldecke und warmen Tee Lesestunden verbringen zu können. Mir liegt das Wetter wirklich sehr viel mehr als die Hitze. Ich kann den Winter schon gar nicht mehr erwarten. Passend dazu ist auch mein neues Rezensionsexemplar eingezogen: „Das Geheimnis der Grays“ ist ein weihnachtlicher Kriminalroman, auf den ich mich schon freue. Die Leseprobe war sehr vielversprechend, ich hoffe, ich bin auch weiterhin so angetan.


Herbstwetter! Endlich! Wind, Regen, Laub. Wunderbar. Ich bin ganz angetan davon.

Dieses Jahr war es ja soweit. Vor 20 Jahren ist der erste Harry Potter Band erschienen (verdammt, ich glaub, ich werd alt). Auf Arbeit ist es daher, nicht weiter verwunderlich für eine Buchhandlung, nicht möglich an Harry Potter vorbeizukommen. Das neue Gewand, in dem die sieben Bände daher kommen, strahlt mir entgegen und sämtliche Merchandise-Artikel versetzen mich in meine Kindheit zurück. Nicht weiter verwunderlich, dass ich selbst kreativ geworden bin und zwei Bilderrahmen bemalt und beleuchtet habe, die jetzt ein Schaufenster zieren dürfen.

Ansonsten bin ich in der Stimmung für Krimis, für düstere Geschichten und hab nach einem Kleiderschrank-Sortier-Marathon, meinen Sonntag mit Tee und Katze auf der Couch zugebracht, Sherlock Holmes und Nightmare before Christmas geschaut. Letzterer Film ist einer meiner liebsten und hat mich darauf gebracht, dass ich auch mal die restlichen Tim Burton Filme wieder einmal anschauen muss.

Die nächste Woche wird bei mir arbeits- und lesereich. Und ich habe endlich eine Möglichkeit gefunden, Duftkerzen abbrennen zu können. Also abdampfen wohl eher, denn es ist eine Leuchte, die die Kerze schmelzen lässt. So kann ich den Duft genießen und halte die Katze von offenem Feuer fern. Jetzt muss ich nur noch schauen, wo ich eine herbekomme. Wer da was kennt – immer her damit.


Wie war eure Woche denn so? Was habt ihr schönes gelesen?

Ich wünsche euch noch einen schönen restlichen Sonntagabend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.