Allgemein,  Leselaunen

Von weihnachtlichen Vorbereitungen. Leselaunen. Die Woche im Wunderland #25

Die Aktion „Leselaunen“ wird von Nicci vom Blog Trallafittibooks geführt.

In „Leselaunen“ schreiben Blogger über die buchigen und unbuchigen Erlebnisse ihrer Woche. Rückblickend wird über die aktuelle Lektüre, momentane Lesestimmung und alles, was so in der Woche los war, berichtet. Untermalt wird das Ganze noch von einem Zitat.


„In der Vorweihnachtszeit tummelt sich vieles in mir.
Eine Art Gewitterwelt des Herzens.“

von Zsuzsa Bánk


Mein momentanes Currently Reading ist:

  • „Mord unterm Mistelzweig. Der fünfte Fall für Wells & Wong“ von Robin Stevens

Diese Woche habe ich außerdem gelesen:

  • „Das Vermächtnis der Grimms: Wer hat Angst vorm bösen Wolf?“ von Nicole Böhm
  • „Weihnachtshaus“ von Zsuzsa Bánk

Neuzugänge diese Woche:

  • „Mord unterm Mistelzweig. Der fünfte Fall für Wells & Wong“ von Robin Stevens
  • „Ich und der Weihnachtsmann“ von Matt Haig

Diese Woche haben mich zwei Bücher begleitet.

„Das Vermächtnis der Grimms“ von Nicole Böhm ist eine Mischung aus Urban und High Fantasy, die wieder einmal die Märchenwelt, wie wir sie kennen, in Frage stellt. Durch diverse Perspektivenwechsel und eine rasante Erzählweise wird die Spannung nicht nur aufgebaut, sondern ziemlich gut auf einem gleichbleibenden Level gehalten. Ein toller Reihenauftakt, der Hoffnung auf die nächsten Bände macht.

„Weihnachtshaus“ von Zsuzsa Bánk habe ich eingeschoben in meine Planung, da ich gern wissen wollte, was es mit diesem Buch auf sich hat. Dieses Jahr erschienen, als kleine Weihnachtsgeschichte gedacht, ist es so beliebt geworden, dass die erste Auflage vergriffen ist (vielleicht habt ihr Glück und könnt in einer Buchhandlung noch etwas ergattern) und momentan auf die zweite gewartet wird. Es ist eine wunderschöne, kurze Geschichte, die einem das Herz erwärmt.

Ich hatte mir noch ein bisschen mehr vorgenommen, neben Arbeit und dem Wunsch, die Wohnung endlich etwas weihnachtlich zu bekommen und anderen Terminen, waren dann doch nicht mehr Seiten möglich.


Endlich ist es auch ein bisschen weihnachtlich in meinem Zuhause geworden. Ich mag die Lichter, die jetzt überall leuchten. Diese Beleuchtung macht mich einfach glücklich.

In der Stadt hat diese Woche der Weihnachtsmarkt eröffnet, daher sind mehr Menschen unterwegs als sonst. Daran muss ich mich erstmal wieder gewöhnen. Kurzzeitig wurde es auch richtig schön kalt, aber inzwischen ist es so ein seltsames Wetter und es regnet. Regen zum ersten Advent. Irgendwie nicht so toll. Aber genug vom Wetter. Viel los war in den letzten Tagen bei mir nicht, das liegt aber einfach daran, dass ich neben der Arbeit nicht wirklich viel unternehme und meine Freizeit mit Lesen verbringe. Und nebenbei mit der Katze kuschle. Heute gab es dann auch den ersten verkaufsoffenen Sonntag in der Weihnachtszeit, dementsprechend bin ich auch etwas kaputt und halte meine Leselaunen kurz.

Zum Abschalten habe ich diese Woche immer mal wieder mit meinem Evoli die Pokémon-Welt erkundet. Mir gefällt das Spiel bisher wirklich gut, es macht Spaß und die Veränderungen machen mir persönlich nichts aus. Aber ich hatte auch vorher keine Erwartungen, daher konnte ich schlecht enttäuscht werden.

Neben den Rezensionen sind folgende Beiträge in dieser Woche im Wunderland erschienen:


Wie war eure Woche denn so? Was habt ihr schönes gelesen?

Ich wünsche euch noch einen schönen restlichen Sonntagabend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.