Allgemein,  Leselaunen

Von Leselust, Hype und Ruhe. Leselaunen. Die Woche im Wunderland #35

Die Aktion „Leselaunen“ wird von Nicci vom Blog Trallafittibooks geführt.

In „Leselaunen“ schreiben Blogger über die buchigen und unbuchigen Erlebnisse ihrer Woche. Rückblickend wird über die aktuelle Lektüre, momentane Lesestimmung und alles, was so in der Woche los war, berichtet. Untermalt wird das Ganze noch von einem Zitat.


„Ließen sich böse Taten rechtfertigen, solange man sie aus Liebe tat?“

Aus: „Träume aus Stroh und Gold. Die Grimm-Chroniken, Band 11.“ von Maya Shepherd


Mein momentanes Currently Reading ist:

  • „Solange Schnee vom Himmel fällt“ von Nicholle Fischer

Diese Woche habe ich außerdem gelesen:

  • „Someone New“ von Laura Kneidl
  • „Miss Daisy und der Tote auf dem Luxusliner. Miss Daisy ermittelt, Band 9.“ von Carola Dunn
  • „Miss Daisy und der Tote im Chelsea Hotel. Miss Daisy ermittelt, Band 10.“ von Carola Dunn
  • „Die Naturgeschichte der Drachen. Lady Trents Memoiren, Band 1.“ von Marie Brennan
  • „Träume aus Gold und Stroh. Die Grimm-Chroniken, Band 11.“ von Maya Shepherd

Neuzugänge in dieser Woche:

  • “ Saligia. Spiel der Todsünden.“ von Swantje Oppermann


5 Bücher habe ich diese Woche gelesen. Manchmal frage ich mich ja selbst, wie das funktioniert. Und nein, ich lese nicht nur. Ich mach auch noch andere Dinge in meiner Freizeit. Zugegebenermaßen nicht allzu viele, aber dennoch. 

Meine Woche begann mit „Someone New“ von Laura Kneidl. Ich lese selten Romane in dieser Richtung, doch an dieser Autorin komme selbst ich schlecht vorbei. Begründet ist das ganze darin, dass ich ihre Fantasy-Romane wirklich gerne mag („Light & Darkness“ und die „Elemente der Schattenwelt“) und dadurch wusste, dass ich mit ihrem Schreibstil gut klarkomme. Daher hatte ich mich letztes Jahr an der Geschichte von Sage und Luca in „Berühre mich. Nicht“ und „Verliere mich. Nicht.“ versucht und war doch wirklich angetan. Daher musste „Someone New“ auch auf die Leseliste. An der limitierten Sonderedition ist dann mein Sammlerherz nicht vorbeigekommen, allein für die Illustrationen hat es sich gelohnt. Die Geschichte von Micah und Julian hat mir wirklich gefallen, trotz ihrer Schwachpunkte. Die kritischen Stimmen kann ich dennoch vollkommen nachvollziehen, nur so nebenbei. 

Danach war mal wieder Zeit für „Miss Daisy ermittelt“. Band 9 und 10 waren wieder ruckzuck weggelesen, Daisy und Alec werden mir fehlen. Auf Band 11 muss ich eine Weile warten, da es momentan ausgeliehen ist (ich lese über die onleihe der Stadtbibliotheken). Das ist aber ganz gut so, dadurch kann ich das momentan unvermeidliche und vorläufige Ende noch etwas herauszögern. Die Romane sind innerhalb kürzester Zeit zu richtigen Wohlfühlbüchern für mich geworden, die ich mir bestimmt auch noch ein zweites Mal zu Gemüte führen werde. 

Weiter ging es mit dem ersten Teil von „Lady Trents Memoiren“ von Marie Brennan. „Die Naturgeschichte der Drachen“ ist ein Buch, das schon eine Weile bei mir im Regal stand. Meist bin ich zurückgeschreckt, weil ich schon so viele positive Stimmen gehört habe und ich es wirklich mögen wollte, weil ich von Drachen einfach fasziniert bin. Doch leider hat es mir nur so mittelmäßig gefallen. Die Geschichte war recht spannend, aber ich wurde weder mit dem Schreibstil noch den Figuren komplett warm. Ob ich die Reihe weiter verfolge, weiß ich noch nicht. Interessieren würde es mich schon, ich lasse wohl lieber noch ein bisschen Zeit verstreichen. 

Meine Lesewoche habe ich dann mit „Träume aus Stroh und Gold“ beendet. Der elfte Band der Grimm-Chroniken hat mir wieder gut gefallen, auch wenn es für mich persönlich nicht an den zehnten heranreicht. Warum werde ich euch im Laufe der nächsten Woche wissen lassen. 

Folgende Rezension ist in dieser Woche im Wunderland erschienen:

  • Die Wutbriefe“ von Christian von Aster & Carsten Steenbergen

Arbeiten. Lesen. Bloggen. Pläne schmieden. Katze kuscheln. 

Viel mehr war diese Woche nicht drin bei mir, in der nächsten wird es wieder spannender. Da stehen die Dreamhack und eine Lesung an, von der ich euch berichten werde. 

Folgende Beiträge sind in der letzten Woche im Wunderland erschienen:


Wie war eure Woche denn so? Was habt ihr schönes gelesen?

Ich wünsche euch noch einen schönen restlichen Sonntagabend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.