Allgemein

Top Ten Thursday. Frauensache.

Der Top Ten Thursday wurde von Alice im Bücherland ins Leben gerufen, dann von Steffis Buchblog übernommen und wird nun von Aleshanee von Weltenwanderer weitergeführt.

Im Grunde geht es um Listen. Jeden Donnerstag wird ein Thema herausgesucht und die Blogger versuchen 10 Bücher zu finden, die dazu passen.

Thema diese Woche ist:
10 Autorinnen, deren Bücher dich begeistert haben.

Oha. Ich hätte ja fast sofort und ohne groß nachzudenken, eine Liste an männlichen Vertretern aufstellen können, aber dass mir Autorinnen so schwer fallen, hätte ich nicht gedacht. Ein paar sind mir sofort in den Kopf geschossen und dann musste ich wirklich erstmal überlegen.


Nina MacKay
Die Hipster-Märchen
Teenie Voodoo Queen
Plötzlich Banshee
Dämonentage-Reihe
Black Forest High
Phönixschwestern

Nina MacKay schafft es immer wieder mich mit ihren Büchern zu begeistern. Egal, welches Buch es ist, die Figuren wachsen mir schnell ans Herz, die Geschichte zieht mich in ihren Bann und ihre Art zu schreiben, lässt mich komplett abschalten. Wenn ich nur lese, dass ein neuer Roman von ihr erscheint, dann bestelle ich ihn. Daher zeige ich euch gleich mal das Cover zu ihrem neuesten Werk, dem zweiten Band der „Dämonentage“-Reihe, welcher im Oktober 2019 im Piper Verlag erscheint.


Jasmin Romana Welsch
Ash Grey
Küss mich
Be with us
Teach me Love
Evig Roses
Krieger des Lichts
Fabula Lux

Und noch eine Autorin, bei der ich auch ohne jegliche Information jedes Buch kaufen würde. Manchmal sogar doppelt, denn einige der Bücher von Jasmin Romana Welsch habe ich zuerst als eBook entdeckt und mir dann noch für mein Regal gekauft, als sie endlich im Taschenbuch erschienen sind.


Maya Shepherd
Die Grimm-Chroniken
Promise
Radioactive
Märchenhaft

Die Grimm-Chroniken sind eine meiner Herzensreihen, eine wundervolle Märchenadaption. Kein Wunder also, dass Maya Shepherd auch auf dieser Liste erscheint. Und da es bald soweit ist und das Finale der ersten Staffel erscheint, zeige ich euch gleich mal das zauberhafte Cover des 13. Bandes.


Ava Reed
Wir fliegen, wenn wir fallen
Die Stille meiner Worte
Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischen.
Ashes & Souls

Ava Reed hat eine ganz eigene Art zu Schreiben, die für mich aber vor allem eines ist – so gefühlvoll, dass es mich mitten ins Herz trifft. Die meiste Zeit beim Lesen verbringe ich halb heulend und halb lächelnd und dennoch will ich irgendwie nie aus den Geschichten raus. Daher freue ich mich umso mehr, dass es im September einen neuen Roman von ihr geben wird. Der erste Band von Ashes & Souls erscheint im Loewe Verlag.


Jennifer Wolf
Geschichten der Jahreszeiten
Sephonie
Die Sanguis-Reihe
Feuerherz
Let’s Play

Miri und Elias gehören immer noch zu meinen liebsten Buchpärchen, die es gibt und die Sanguis-Reihe könnte ich daher immer wieder lesen. Was mich daran erinnert, dass ich das schon eine Weile nicht mehr gemacht habe…es wird wohl Zeit für ein Re-Read.


Teresa Sporrer
Chaos-Trilogie
Rockstars-Reihe

Rockstars und Liebe. Eigentlich nicht so meine Themen. Es sei denn, Teresa Sporrer schreibt darüber. Dann kann ich gar nicht genug davon bekommen. Teil 9 der Reihe ist gerade erst erschienen („Liebe ist wie ein Rocksong“) und hat mich ebenso begeistert, wie die Bände davor.


Anna Katmore
Grover Beach Team Reihe
Die Chroniken von Märchenland

Und ich entferne mich immer weiter von meinen gewohnten Lesegefilden und bin jetzt auch noch bei Fußball und Liebe gelandet. Jaaa, Fußball. Damit ich hab ich so gar nichts am Hut. Aber die Jungs und Mädels vom Grover Beach haben sich einfach so in mein nerdiges Herzchen geschlichen und da wollten sie dann auch nicht mehr weg.


Agatha Christie
Miss Marple
Hercule Poirot

Die Queen of Crime. Sie ist und bleibt einfach meine liebste Kriminalromanautorin. Ihre Krimis haben mich seit meiner Jugend begleitet und sie werden es wohl auch noch eine Weile.


Carola Dunn
Die „Miss Daisy ermittelt“ Reihe

Tee, Kuscheldecke und ein Roman, in dem Daisy ihr Näschen in alle möglichen Sachen steckt – das kommt ziemlich nah an einen perfekten, entspannenden Abend ran. Carola Dunn hat eine Reihe der schönsten Cosy Crimes geschaffen, die ich bisher gelesen habe.


Joanne K. Rowling
Harry Potter
Ein plötzlicher Todesfall
Die Cormoran-Strike-Reihe

Und hier spare ich mir die Worte einfach.


Die Coverabbildungen stammen von den jeweiligen Verlagsseiten. Die Rechte liegen beim jeweiligen Rechteinhaber.

5 Comments

  • Corly

    Huhu,

    Von Nina McKay habe ich Plötzlich Banshee gelesen. Den Anfang fand ich noch sehr gut, aber dann wurde es für meinen Geschmack leider immer schwächer.

    Von Maja Shepard habe ich Märchenhaft erwählt gelesen und das war leider für mich ein totaler Flop. Das war überhaupt nichts für mich und daran mochte ich auch wirklich eigentlich gar nichts.

    Von Ava Reed hab ich Mondprinzessin gelesen, aber über nett ging es nie heraus. Mehr von ihr hat mich noch nicht gereizt.

    Von Jennifer Wolf hab ich die Jahreszeiten gelesen. Teil 1 mochte ich sehr gern, aber auch nicht mehr und Teil 2 sagte mir nicht wirklich zu. Danach habe ich nicht mehr weiter gelesen.

    JKR Ist natürlich klasse, hat es aber heute nicht auf meine Liste geschafft.

    Hier ist meine Liste:

    https://lesekasten.wordpress.com/2019/04/11/ttt-33/

    LG Corly

    • lucindaswunderland

      Hallo Corly,

      ohje, da hattest du ja wirklich Pech mit den Autorinnen, die ich aufgezählt habe. Wobei ich ein bisschen grinsen muss, da du bei allen zielsicher die Bücher ausgewählt hast, die ich auch mit am schwächsten von ihnen finde. Da ich aber schon andere von ihnen kannte, war das für mich wahrscheinlich nicht so schlimm. Und ich finde es immer interessant, wie viel verschiedene Meinungen es zu Büchern gibt.

      LG, Lucinda

  • Aleshanee

    Schönen guten Morgen!

    Jaaa, Rowling darf heute nicht fehlen! <3 Ich hab sie so oft außen vor gelassen, aber bei dem Thema muss sie einen Platz auf der Liste haben 🙂

    Von den anderen kenne ich tatsächlich fast keine! Von Nina MacKay hab ich zwei Bücher gelesen, die mich leider nur mäßig begeistern konnten und von Agatha Christie kenne ich fast nur die Verfilmungen ihrer Bücher, von denen ich aber ein großer Fan bin. Allerdings hab ich mir vorgenommen jetzt auch endlich die Bücher zu lesen und werde in diesem Jahr mit der Poirot Reihe starten 😉

    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende!
    Aleshanee

    • lucindaswunderland

      Hallo Aleshanee,

      Nina MacKay hat auch einen recht speziellen Schreibstil und man muss auch ihren Humor mögen. Am Anfang der Hipster-Märchen dachte ich auch, was ein Blödsinn, aber dann war es um mich geschehen und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen.
      Agatha Christie ist für mich wirklich eine Königin, wenn es um Kriminalromane geht und ich beneide dich grad ein bisschen – ich würde auch wahnsinnig gern nochmal anfangen dürfen! Ich wünsche dir viel Freude mit den Romanen, glücklicherweise gibt es eine ganze Menge davon.

      Liebste Grüße, Lucinda

  • Petra Berger

    Guten Morgen, da sind schon ein paar Bücher bei, die neugierig machen. Mrs. Daisy und auch das Buch mit dem Ball spielenden Hund. Die Grimm Chroniken kenne ich , Maya Shepard hat auf der LBM gelesen und Band eins sunnt noch hier. Danke für die schöne Auswahl

Schreibe einen Kommentar zu lucindaswunderland Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.