• Bücher

    Marah Woolf – BookLess. Wörter durchfluten die Zeit.

    Band 1 der BookLess – Saga „Tief sog sie den Duft ein, der ihr aus den Regalen entgegen strömte. Dieser Duft versinnbildlichte alles, was sie an Büchern am meisten liebte. Es war die Erwartung auf ein neues Abenteuer, das sie gefangen nehmen und forttragen würde. Forttragen in Welten, die sie sonst nie erreichen würde." Inhalt Lucy Guardian wuchs in Madame Moulins Waisenhaus in einem kleinen englischen Dorf auf. Sie fand dort ihre Heimat, nachdem sie als Baby auf die Stufen der Kirche gelegt wurde. Mit 17 Jahren will sie sich von ihrer Ersatzmutter abkapseln und geht nach London. Sie belegt dort Vorbereitungskurse auf dem College, da sie Literatur studieren möchte.…

  • Bücher

    C.C. Hunter – Geboren um Mitternacht. Shadow Falls Camp.

    „Aber ihr fielen jede Menge Fragen ein, die sie sich selbst stellen würde. Fragen wie: Wenn ich übernatürlich bin, was könnte ich für ein Wesen sein? Und wenn ich nicht eine von euch bin, habe ich dann einen Gehirntumor? Kylie wusste nicht, was schlimmer war." Inhalt Kylie Galen ist sechzehn Jahre alt und bis vor kurzem war sie glücklich in ihrem Leben. Sie hatte alles, was sich ein Teenager wünschen kann – ein harmonisches, liebendes Elternhaus, eine beste Freundin und einen tollen Freund. Doch nichts ist von Dauer und so wird aus der scheinbaren Perfektion ein komplettes Chaos. Ihre Großmutter stirbt. Die Scheidung ihrer Eltern steht ins Haus und Kylie…

  • Bücher

    Jennifer L. Armentrout – Dark Elements. Steinerne Schwingen.

    Band 1 der Dark Elements Reihe „Der Hohedämon hob den Arm, augenblicklich löste sich das Tattoo von seiner Haut und zerfiel in Zigtausende schwarze Punkte, die sekundenlang zwischen ihm und dem Sucher in der Luft hingen, zu Boden sanken und sich dort wieder zusammensetzten.  Und zwar zu einer mindestens drei Meter langen Schlange. […] Das Ding drehte sich zu mir um und richtete sich auf. Die Augen leuchteten in einem unheilvollen lodernden Rot.  Mein Aufschrei blieb mir im Hals stecken.  'Du musst vor Bambi keine Angst haben', versicherte der Dämon mir liebenswürdig. 'Sie ist nur neugierig und hat vielleicht ein bisschen Hunger.' Das Ding hieß Bambi?" Inhalt Layla wünscht sich…

  • Bücher

    Christian von Aster – Der Orkfresser

    "Kindern erzählt man Geschichten zum Einschlafen - Erwachsenen, damit sie aufwachen." Jorge Bucay Inhalt Orks gegen Aliens, Einhörner gegen Vampire, Engel gegen Zombies. Was sich anhört, wie eine Wettkampfliste bei einem Tabletop-Turnier ist für Aaron Tristen sein täglich Brot. Der Fantasyautor hat mit der CreatureClash-Reihe ein bedingt literarisches Erlebnis geschaffen, welches mit nicht unwesentlicher Hilfe der unorthodoxen Marketingaktivitäten seines Verlages Heuvelmann & Grimm die Bestsellerlisten im Sturm erobert. Während der Lesereise zum neuesten Band wird der leicht ausgebrannte Tristen daher fortwährend mit Orks konfrontiert. Sein Verleger weiß halt, was das Publikum möchte. So muss Tristen sich nicht nur ständig selbst beim Lesen eines vollkommen unsinnigen Textes zuhören, nein, er muss…

  • Bücher

    Joss Stirling – Finding Sky. Die Macht der Seelen

    "Mit dem Fingernagel kratzte ich Farbreste von dem alten Spiegel über der Kommode. Das blasse, ernste Mädchen, das mir aus dem Spiegel entgegenblickte, tat dasselbe und starrte mich aus dunkelblauen Augen an. Sie sah in dem schummrigen Licht gespenstisch aus; das blonde Haar fiel ihr in ungebändigten Locken ums ovale Gesicht. Sie wirkte zerbrechlich. Einsam. Eine Gefangene im Raum hinter dem Spiegel; eine Alice, die es niemals wieder in die echte Welt zurückschaffen würde." Inhalt Die freischaffenden Künstler Simon und Sally Bright ziehen mit ihrer Tochter Sky von Richmond, England nach Wrickenridge, Colorado, USA. Sie haben den Auftrag bekommen, ein Künstlerhaus zu betreiben und Sky wurde aus ihrer gewohnten Umgebung…

  • Bücher,  eBook

    Jasmin Romana Welsch – Krieger des Lichts: nihil fit sine causa

    Denn nichts geschieht ohne Grund. Inhalt Die 16jährige Mia war schon immer eine Außenseiterin – die meiste Zeit ihres Lebens bei ihrer Tante und ihrem Onkel aufgewachsen, als Waise, die früh ihre Mutter verlor und ihren Vater nie kennen gelernt hat. Sie fühlt sich oft unsicher (wie wahrscheinlich jeder Teenager) und ist manchmal unsäglich tollpatschig. Das liegt aber auch an ihrer emphatischen Veranlagung, was ihrer Meinung entweder daran liegt, dass sie ein totaler Freak ist oder einen Gehirntumor hat. Oder beides. Sie staunt nicht schlecht, als sie dann auch noch ein hübscher, unnahbarerer und gelinde gesagt eher nicht so netter junger Mann verfolgt. Oder bildet sie sich das etwa auch…