• Bücher

    Yvy Kazi – Von Goldstaub in Traumfängern

    "Nicht bereit? Wofür? 
Welchen Sinn ergab es mich zu verbannen? 
Welche Lektion sollte ich lernen, während ich schlief?" Ein Mädchen mit weißen Haaren und ohne Erinnerungen. Aufgetaucht aus dem Nichts, mitten auf einer Straße. Niemand vermisst sie. An ihrem Leib nur ein weißes Nachthemd. Bei sich trägt sie nichts weiter als eine Taschenuhr, die immer die selbe Zeit anzeigt. Nur der gravierte Name in der Uhr scheint ein Hinweis zu sein: Eir Lys. Doch auch nach Monaten der Suche meldet sich niemand, der auch nur einen Hinweis auf ihre Herkunft geben könnte. Nachdem keine psychischen Auffälligkeiten festgestellt wurden, hat Lys durch Spenden und diverse Sponsoren die Möglichkeit bekommen, in einer…