• Allgemein

    Von weihnachtlichen, medialen Notwendigkeiten. Media Monday #390

    Der Media Monday ist eine Aktion vom Blog Medienjournal. Jede Woche gibt es einen Lückentext, den der Blogger dann ausfüllt. Damit ihr seht, welche Teile ich ergänzt habe, sind diese kursiv geschrieben. Die Idee, sich jeweils nur die Weihnachts-Episoden einer Serie anzusehen, finde ich großartig. Besonders, wenn es sich um Kriminalserien handelt, da kann ich selten widerstehen. Wer Tips für mich hat, immer her damit. Wenn ich so daran denke, dass in einer Woche schon Weihnachten ist, wundere ich mich, wo dieses Jahr die Zeit hin ist. Irgendwie ging das so schnell. Gerade eben war doch noch Oktober. Und Halloween. Mortal Engines könnte noch eines der späten Highlights des Jahres werden, denn…

  • Allgemein,  Leselaunen

    Von Familienbesuchen, Leserausch und verfrühten Geschenken. Leselaunen. Die Woche im Wunderland #27

    Die Aktion „Leselaunen“ wird von Nicci vom Blog Trallafittibooks geführt. In „Leselaunen“ schreiben Blogger über die buchigen und unbuchigen Erlebnisse ihrer Woche. Rückblickend wird über die aktuelle Lektüre, momentane Lesestimmung und alles, was so in der Woche los war, berichtet. Untermalt wird das Ganze noch von einem Zitat. „Ist es nicht absurd, dass einem die Erinnerung an gute Zeiten viel eher die Tränen in die Augen treibt als die an schlechte?“ Aus: „Die Stadt der träumenden Bücher“ von Walter Moers Mein momentanes Currently Reading ist: „Der Fluch von Pendle Hill. Ein Fall für Frey & McGray, Band 2.“ von Oscar de Muriel Diese Woche habe ich außerdem gelesen: „Dämonenjagd für Anfänger.…

  • Allgemein

    Top Ten Thursday. Zukunft im Wunderland mal anders.

    Der Top Ten Thursday wurde von Alice im Bücherland ins Leben gerufen, dann von Steffis Buchblog übernommen und wird nun von Aleshanee von Weltenwanderer weitergeführt. Im Grunde geht es um Listen. Jeden Donnerstag wird ein Thema herausgesucht und die Blogger versuchen 10 Bücher zu finden, die dazu passen. Thema diese Woche ist: Zeige 10 Neuerscheinungen aus 2019, auf die du dich jetzt schon freust. Ohje. Das ist ja wieder so ein Thema, bei dem ich eventuell nicht wirklich fertig werde, weil ich aufgrund meiner Unfähigkeit mich richtig entscheiden zu können wenn es um Bücher geht, irgendwann keine Ahnung mehr habe, was ich da grad eigentlich mache, dauernd nachzählen muss, wie viele denn…

  • Bücher,  Bücher

    Nicole Böhm – Das Vermächtnis der Grimms. Wer hat Angst vorm bösen Wolf?

    Band 1 der Reihe. „Jeder Schreiber gab einen Teil von sich selbst in die Geschichte und jedes Ende war wie ein kleiner Tod, den sie alle sterben mussten.“ Wer kennt sie nicht, die wunderschönen Märchen der Gebrüder Jakob und Wilhelm Grimm. Die Erzählungen, die so viele Menschen immer wieder auf ein Neues verzaubern können. Doch was, wenn hinter diesen Märchen etwas gefährliches lauert, das nur darauf wartet jeden Menschen ins Verderben zu stürzen? Ein Wesen, welches aus der Welt der Märchen ausbrechen und in die Welt der Menschen kommen will? Und nebenbei jeden verflucht, der in die Geschichten der Gebrüder eintaucht? Für Brayden Collins ist dies die Wahrheit und der…

  • Allgemein,  Gedanken

    Weihnachtswunschlistenfutter. Montagsfrage #15

    Die Montagsfrage ist eine Aktion der Buchbloggerin Antonia von Lauter & Leise. Diesen Montag dreht sich alles um die Frage: Welches Buch gehört dieses Jahr auf jeden Fall auf die Weihnachtswunschliste? Bei dieser Frage bin ich mal recht eigennützig und zeige euch hier ein Buch, dass auf meiner eigenen Weihnachtswunschliste steht. Hinzu kommt noch, dass es erst kurz vor Weihnachten erscheint und ich außer dem Klappentext, dem Cover und meinem inneren Buchhändler, der vor Freude schier aus dem Häuschen ist (der darf das. Den sieht ja keiner. Nur ich muss mit meinem inneren Buchhänder klar kommen. Und ihr. Manchmal.), kann ich euch nicht mal etwas dazu sagen. Der Atem einer…

  • Allgemein,  Gedanken

    Von Weltenbummlern, Weihnachtsfilmen und nicht stattfindenden Kinobesuchen. Media Monday #389

    Der Media Monday ist eine Aktion vom Blog Medienjournal. Jede Woche gibt es einen Lückentext, den der Blogger dann ausfüllt. Damit ihr seht, welche Teile ich ergänzt habe, sind diese kursiv geschrieben. In den Welt den Welten von, die von Autoren geschaffen wurden, könnte ich mich jedes Mal neu verlieren, denn mir macht es einfach wahnsinnige Freude, immer wieder neue Welten, neue Charaktere, neue Abenteuer und neue Geschichten kennenzulernen. Manchmal sind es nur kurze Reisen, bei denen die Figuren wie flüchtige Bekannte in meiner Erinnerung verbleiben. Und dann gibt es die Welten, die einen lange begleiten und deren Bewohner wie gute Freunde sind. Eine Rückkehr fühlt sich dann fast an, als würde man nach…

  • Allgemein,  Leselaunen

    Von Kobolden, Lesungen und Wutbriefen. Leselaunen. Die Woche im Wunderland #26

    Die Aktion „Leselaunen“ wird von Nicci vom Blog Trallafittibooks geführt. In „Leselaunen“ schreiben Blogger über die buchigen und unbuchigen Erlebnisse ihrer Woche. Rückblickend wird über die aktuelle Lektüre, momentane Lesestimmung und alles, was so in der Woche los war, berichtet. Untermalt wird das Ganze noch von einem Zitat. „Was, wenn Weihnachten, dachte er, nicht aus einem Geschäft kommt. Was, wenn Weihnachten, vielleicht ein bisschen mehr bedeutet.“  aus „Der Grinch“ von Dr. Seuss Mein momentanes Currently Reading ist: „Dämonenjagd für Anfänger. Banshee Livie. Band 1“ von Miriam Rademacher Diese Woche habe ich außerdem gelesen: „Mord unterm Mistelzweig. Der fünfte Fall für Wells & Wong“ von Robin Stevens „Weihnachten in der wundervollen Buchhandlung“…

  • Allgemein

    Top Ten Thursday – Kindheitserinnerungen

    Der Top Ten Thursday wurde von Alice im Bücherland ins Leben gerufen, dann von Steffis Buchblog übernommen und wird nun von Aleshanee von Weltenwanderer weitergeführt. Im Grunde geht es um Listen. Jeden Donnerstag wird ein Thema herausgesucht und die Blogger versuchen 10 Bücher zu finden, die dazu passen. Thema diese Woche ist: 10 Bücher, die du als Kind gelesen und geliebt hast. Mein erste Reaktion auf dieses Thema war ein ratloser Blick, weil ich absolut keine Ahnung, wo ich da anfangen soll. Ich habe schon als Kind enorm viele Bücher verschlungen und fühlte mich daher leicht überfordert. Außerdem musste ich mir erstmal über die Grenze klar werden, die ich bei meinem Alter…

  • Allgemein,  Monatsrückblick

    Der Monat im Wunderland – November 2018

    Relativ pünktlich schaffe ich es, euch meinen Lesemonat November zu präsentieren. Dafür habe ich heute meinen freien Tag genutzt, den ich ganz entspannt verbracht habe, mit Lesen, Netflix, Baden, Couch, Katze und Punsch. Großartig. Bevor es dann morgen wieder los geht und ich hoffentlich wieder Menschen glücklich machen kann, indem ich ihnen Bücher in die Hand drücke. Gelesene Bücher: 8 Gelesene Seiten: 2.861 Gelesene Seiten pro Tag: ca. 95 Hörbücher: 1 Kelly Moran – Redwood Love. Es beginnt mit einem Blick. Kelly Moran – Redwood Love. Es beginnt mit einem Kuss. Kelly Moran – Redwood Love. Es beginnt mit einer Nacht. George R.R. Martin (Hrsg.) – Wild Cards. Die Cops…

  • Allgemein,  Gedanken

    Weihnachten mit einem Belgier. Montagsfrage #14

    Die Montagsfrage ist eine Aktion der Buchbloggerin Antonia von Lauter & Leise. Diesen Montag dreht sich alles um die Frage: Was sind für dich die schönsten Weihnachtsbücher? Keine leichte Frage, um ehrlich zu sein. Meine Buchauswahl, und auch die Reihenfolge meiner liebsten Bücher, schwankt enorm und hängt immer vom momentanen Zustand meiner Gefühlswelt ab. Genauso ist es auch bei weihnachtlichen Büchern. Daher hatte ich für die Beantwortung der Frage mehrere Möglichkeiten. Entweder ich zähle euch alle meine liebsten Weihnachtsbücher auf oder die, auf die ich mich dieses Jahr freue oder die, die ich dieses Jahr gelesen habe oder ich konzentriere mich auf eines, das ich euch gerne etwas näher ans…