Bücher,  Bücher

Maya Shepherd – Der Dornenprinz

Anzeige. Dieses Buch wurde mir von der Autorin als Vorab-Leseexemplar zur Verfügung gestellt – vielen Dank hierfür. Meine Rezension wird hiervon nicht beeinflusst.

Band 3 der zweiten Staffel der Grimm-Chroniken.

Die Grimm-Chroniken sind eine monatlich erscheinende Reihe.
Der im folgenden vorgestellte Band erscheint am 01.11.2019  – Vorbestellungen sind schon möglich.

ACHTUNG!
Diese Rezension enthält Spoiler!


„Der erste Tag war beinahe um und danach blieben ihnen nur noch sechs, um dafür zu sorgen, dass die Geschichte dieses Mal ein anderes Ende nahm.“


Königswinter, die heutige Zeit.

Die Suche nach allen Mitgliedern der Vergessenen Sieben gestaltet sich aufwendiger als anfänglich gedacht. Und auch gefährlicher…

Vor langer Zeit.

Das Böse kann in vielerlei Gestalt kommen. Denn keine Seele kann sich vor ihm verschließen. Nicht einmal die, die einen Pelz tragen und süße kleine Näschen in die Luft strecken. Niemand ist vor dem Bösen sicher.


Das Cover. 

Wie immer stimmig und zur Serie passend. Ich bin immer wieder beeindruckt, wie Jaqueline Kropmanns die Grimm-Chroniken seit Beginn in zauberhafte Gewänder hüllt, die ihre Geschichte widerspiegeln und zentrale Elemente gekonnt in Szene setzen. Die Freude auf die Cover, die noch kommen, bleibt daher für mich groß.

Der Stil. 

Man merkt die Entwicklung, die Maya Shepherd und die Grimm-Chroniken nehmen von Band zu Band immer mehr. Die zweite Staffel liest sich sehr viel erwachsener als die erste, was auch an der für mich weniger märchenhaften als melancholischen Grundstimmung liegen kann.

Die Charaktere. 

In diesem Band erscheint es mir wie eine Stippvisite bei mehreren Charakteren, die meisten davon kommen aber nur oberflächlich zur Geltung, obwohl ihre Persönlichkeiten dennoch immer komplexer werden. Die Figuren in den Grimm-Chroniken sind wie ein Puzzle im Puzzle, es kommt immer noch ein Teilchen hinzu, das einen neuen Aspekt hinzufügt. Ember und Philipp werden dabei ein bisschen in den Mittelpunkt gerückt, auch wenn ich mit Philipp nicht so richtig warm werde. Ember dagegen hat mir ja von Anfang an ein bisschen das Herz gestohlen. Außerdem fand ich es wundervoll, dass wieder einmal die Hintergrundgeschichte eines Charakters näher beleuchtet wurde.

Die Geschichte.

„Der Dornenprinz“ war für mich ein bisschen wie ein Zwischenband. Einer, der nur den Anschein macht, als würde er Fragen beantworten und stattdessen nur immer weiter welche aufwirft und es dem Leser bei weitem nicht einfach macht, ihn zu mögen. Wieder einmal hatte ich das Gefühl, nur einen Teil des ganzen Bildes sehen zu können. Immer wieder wird etwas neu enthüllt oder wird in andere Farben getaucht und der Blickwinkel ändert sich. Diese Folge hat meine Perspektive wieder ein bisschen verrückt.

Das Fazit.

Der 16. Band der Grimm-Chroniken zeigt wieder einmal, wie viel Liebe und Herzblut die Autorin in diese Reihe steckt. Eine Märchenadaption, die an Komplexität kaum zu überbieten ist und die altbekannte Figuren in ein ganz neues Licht rückt. Eine phantastische Reihe, die auch in der zweiten Staffel nichts an Spannung verloren hat und mich einerseits immer neugieriger auf das Ende macht, mich andererseits aber wünschen lässt, dass es nie kommen mag.


(Werbung, unbezahlt)

Verlag: Sternensand

Erscheinungsdatum: 01.11.2019

ISBN: 9783038960652

Preis: 8,90 €

Taschenbuch, 176 Seiten

weitere Formate: eBook

Genre: Fantasy, Märchenadaption

Maya Shepherd, 1988 geboren, lebt im Rheinland mit Mann, Kind und Hund. Seit 2014 ist sie hauptberufliche Autorin und gewann 2015 den Lovely Selfie Award von Blog dein Buch mit ihrem Roman „Märchenhaft erwählt“.


Die Grimm-Chroniken

Staffel 1:

  1. Die Apfelprinzessin
  2. Asche, Schnee und Blut
  3. Der schlafende Tod
  4. Der Gesang der Sirenen
  5. Der goldene Apfel
  6. Der Tanz der verlorenen Seelen
  7. Das Aschemädchen
  8. Dornen, Rosen und Federn
  9. Die verbotene Farbe
  10. Der schwarze Spiegel
  11. Träume aus Gold und Stroh
  12. Das Mondmädchen
  13. Die Vergessenen Sieben

Staffel 2:

  1. Der Sohn des Drachen
  2. Rosenkuss und Dornenkrone
  3. Der Dornenprinz

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.